Montag, 9. Januar 2017

Blogtour "Das Model und der Walflüsterer" Tag 1 - Ava Lennart über ihr Buch "Das Model und der Walflüsterer"


Herzlich Willkommen zum ersten Tag der Blogtour zum Buch "Das Model und der Walflüsterer" von Ava Lennart. Ich könnte Dir nun groß den Klappentext und die Autorenbeschreibung präsentieren, statt dessen habe ich Ava Lennart selbst gebeten etwas über das Buch zu erzählen:
Hallo, ihr Lieben!
Barbara hat mich gebeten, etwas über „Das Model und der Walflüsterer“ zu schreiben, das ihr nicht im Klappentext findet. Hm. Dann mal los:
Also, das ursprüngliche Exposé zum Buch war mit vertauschten Rollen: Alexander war der Managertyp im Anzug und Elle (die damals noch Hannah hieß) stand in unförmigen Ölklamotten hinter dem Steuerrad des Walbootes. Irgendwie war mir das zu unsexy und meine Schreiblust war mau. Ein untrügliches Zeichen, dass etwas mit der Story nicht passt. Bis ich dann die zündende Idee hatte, die Rollen umzudrehen. Ab da flutschte es.
Ich hoffe, man merkt dem Buch nicht an, dass ich noch niemals selbst in Vancouver war. Ende 2015 ging mein Sohn dort für ein Auslandsjahr hin. Ich habe ihn wahnsinnig vermisst und fühlte mich ihm näher, indem ich täglich in meiner Fantasie (und per Google-Streetview!) nach Vancouver reiste. Die Stadt steht definitiv auf meiner Reiseliste!
Anders wird es übrigens bei dem nächsten Buch sein, das in Barcelona spielt. Dort habe ich schon viel Zeit verbracht und liebe es!
Ich freue mich, wenn euch meine Geschichten gefallen. Bin gespannt auf euer Feedback!
Eure Ava


Und auch über sich selbst etwas, dass Du noch nicht weißt und in keiner Autorenbeschreibung findest:
Zu mir, also uns, denn wir sind ein Autorenduo. Beste Freundinnen, die schon immer gerne Liebesschnulzen verschlungen haben und bei Schnulzenfilmen gerne zum Taschentuch greifen. Unser Motto: eine Prise Kitsch und das Abtauchen in Fantasiewelten schadet nie. Denn der Alltag ist aufreibend genug. Und die Lage der Welt sowieso.
Ich würde ja gerne sagen, dass wir schon im Kindergarten gerne geschrieben haben. Aber das Gegenteil ist der Fall: das jahrelange Mäkeln einer fiesen Deutschlehrerin hat dazu geführt, dass bereits der Gedanke daran, jemals etwas zu veröffentlichen, im Keim erstickt wurde. Erst viele Jahre später haben wir uns gefragt, was wir eigentlich auf dem Sterbebett bereuen würden. Und da war ganz klar: kein Buch geschrieben zu haben. Also haben wir das mal eben abgehakt 😉 Nein, ehrlich: es hat so viel Spaß gemacht, uns Geschichten auszudenken, dass wir seitdem nicht mehr damit aufhören können. Ihr dürft gerne Rückmeldung geben, wie es euch gefällt. (Die späte Rache an Frau Gräser, der Deutschlehrerin!) Wir hätten jedenfalls nicht gedacht, wie schwierig es ist, die Liebenden über dreihundert Seiten vom Glück abzuhalten und sie nicht bereits auf Seite achtzig ins Happy End ziehen zu lassen. Versucht es doch auch mal. Schließlich haben wir es neben Job, Ehemann, Kindern und Getier geschafft, in 2016 vier Bücher zu veröffentlichen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. 😉
Damit sind wir auch schon am Ende des ersten Tourtages angekommen und ich hoffe, dass Dir der kleine Beitrag gefallen hat. Morgen geht es dann mit dem Thema "Tierschutz" bei http://tausend-leben.blogspot.de/ weiter. Ich wünsche Dir noch viel Spaß bei der restlichen Tour und vielleicht möchtest Du ja noch am Gewinnspiel teilnehmen?

Gewinne:
Preis 1
3 x 1 signiertes Print

Preis 2
1 Überraschungspaket

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 15.1.2017 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:
Beantworte bitte als Kommentar: Welche Fragen würdest Du in einem Interview Ava Lennart stellen?

Blogtourfahrplan und Themen:
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Hallöchen :-)
    Meine Fragen wären: Wenn sie 3 Wünsche frei hätte was würde sie sich oder auch anderen wünschen??
    Wenn sie eine Figur in einer Geschichte eines Buches seien könnte welche oder wer wäre sie??
    :-)
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, heute habe ich endlich Zeit, auf eure Fragen zu antworten. Liebe Jenny: das mit den drei Wünschen ist superschwierig. Wie ich von meinem kleinen Sohn gelernt habe, muss ja mindestens einer der Wünsche "nochmal drei Wünsche" sein. Bleiben zwei. Zum einen wünsche ich mir Gesundheit für meine Familie und Freunde. Da ich keine Misswahl gewinnen will, lass ich den "Weltfrieden" mal außen vor (der kommt dann bei den nächsten gewünschten Wünschen) und wünsche mir egoistischerweise, dass ganz viele Menschen Freude an meinen Büchern haben.
      Gruß Deine Ava

      Löschen
  2. Ob sie noch eine andere große Leidenschaft neben dem Bücher schreiben hat?

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela, was soll ich sagen: ich küsse so gern <3 <3 <3

      Löschen
  3. Ob Sie Lieblingsautoren hat oder was Sie sonst inspiriert zu Schreiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      mit den Lieblingsautoren ist es wie mit L-Songs. Die wechseln je nach Lebensstimmung. In der Schmacht-Sektion war lange Zeit der erste Teil der Outlander-Reihe mein Lieblingsbuch, also Diana Gabaldon. Dann gab es die spanische Phase: Eduardo Mendoza und die holländische Phase: Cees Nooteboom. Margaret Atwood und Anne Tyler mag ich auch gerne. Ich hör jetzt auf, sonst sprengt das den Rahmen. Gruß, Ava

      Löschen
  4. Hallo,
    Danke für den schönen Auftakt zur Blogtour. Zum einen würde mich interessieren, wie ein Autorenduo sich die Arbeit teilt. Wechselt ihr euch Kapitelwiederholungen ab oder schreibt einer aus Sicht des Mannes, der andere aus Sicht der Frau? Fließen eigene Erlebnisse mit ein? Und alle guten Dinge sind drei, wohnt ihr, also das Autorenduo, in einem Ort?
    Ich bin gespannt,,wie es weitergeht.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    Dabfällt mir doch noch was ein, habt ihr ein Exemplar auch an Frau Gräser geschickt,,sofern das noch möglich ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kapitelweise soll es heißen, blöde automatische Wortvorschläge:-(

      Löschen
    2. Liebe Bettina,
      wir wohnen leider getrennt. Die eine in München, die andere in Zürich. Aber es gibt ja zum Glück Facetime! Und wir haben jetzt immer eine schöne Ausrede, uns zu treffen, um zu "arbeiten2 ;) Wir plotten zusammen und überlegen uns, wie der Storyverlauf und eine Szene aussehen könnte. Dann setzt sich die Münchnerin hin und schreibt. Die Zürcherin schaut drüber und schreibt um. Im Zweifel wird hitzig diskutiert. Ab und an fließen sicherlich eigene Erlebnisse ein. Manchmal macht es aber gerade Spaß, sich etwas auszudenken, was man noch nie erlebt hat, bzw. - wie bei Vancouver - zu schreiben, als wäre man dort nicht nur gewesen, sondern würde in eine Appartment in der Walnutstreet in Kits Point leben. Gruß, Ava

      Löschen
    3. Ich denke mal, Frau Gräser schläft den Schlaf der Gerechten. Sie war damals schon kurz vor der Pensionierung und hatte nicht viel Freude im Leben...

      Löschen
  5. Sonja Werkowski (Sonjas Bücherecke)9. Januar 2017 um 18:26

    Hallo,

    das ist ja heute eine tolle Vorstellung. War ja interessant, wie es zu der Geschichte, die sich übrigens total interessant anhört, gekommen ist.

    Da es ja ein Autorenduo ist, würde mich interessieren, ob jede gleich viele Ideen einbringt und wie sie sich entscheiden, wenn sie mal unterschiedlicher Meinung sind.

    Wünsche einen schönen Abend.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      wer welche Ideen einbringt bzw. wer mehr oder weniger, lässt sich nicht trennen, da unser Schreibprozess sehr dynamisch ist. Manchmal streiten wir uns richtig. Vor allem, wenn es an das "Kill your Darlings" geht. Aber meistens sieht die andere dann ein, warum eine Szene gestrichen werden sollte oder nicht.
      Lieben Gruß, Ava

      Löschen
  6. Hallo Babs,
    danke für den schönen Auftakt der Blogtour.
    Mich würde interessieren, was ausser Liebesschnulzen und ein bißchen Fantasy sie denn noch gerne liest.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Babs, siehe meine Antwort oben. Ich lese eigentlich alles gerne, was mir vor die Flinte kommt. Die Bandbreite reicht von Sci-Fi, Thriller, Schnulze bis zum Gesellschaftsroman, wie z.B. Unterleuten von Juli Zeh. Gruß

      Löschen
  7. Hallo,

    mich würde interessieren wie sie auf ihren Autorennamen gekommen sind.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Ava und Lennart sind die Namen unserer erstgeborenen Kinder. Zusammen ergaben sie das perfekte Pseudonym für eine Liebesromanautorin :)) Gruß

      Löschen
  8. Hallo!
    mich interessiert, wie die Idee zu der Geschicht entstanden ist

    LG Biggy
    biggy76(at)web.de

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Biggy, das können wir kaum noch sagen. Die Ideen poppen in unser Unterbewusstsein und fließen dann in die Tasten. Die Ursprungsstory vom Model und Walflüsterer haben wir mal dem ZDF als Pitch für die Reihe "Herzkino" vorgestellt. Die wollten eine Reihe mit "Deutschen in der Welt und Romantik" Als das ZDF sich gegen unseren Pitch entschieden hat, haben wir einfach ein Buch draus gemacht und daraus den Auftakt unserer "Fernweh"-Bücher gemacht. Das nächste Buch spielt in Barcelona und erscheint bald. Gruß Ava

    AntwortenLöschen
  10. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Auftakt zur Blogtour! Ich würde fragen, ob es ein weiteres Buchprojekt gibt bzw. welches Buchprojekt als nächstes geplant ist.

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, kennst du schon die "ENDLICH-Reihe"? Das sind herrliche schnulzige Liebesromane über drei Freundinnen. Das nächste Fernweh-Buch spielt in Barcelona und wird demnächst erscheinen. Schätzungsweise in 1-2 Monaten. Für nähere Infos, Leseproben, Specials, usw. schau doch mal auf der Autorenhomepage: www.avalennart.com

      Liebe Grüße
      Ava

      Löschen

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...