Montag, 15. Juni 2015

*Rezension* Zeitgenossen Band 3 - Pakt mit den Rittern des Dan

Buchtitel:Zeitgenossen Band 3 - Pakt mit den Rittern des Dan
Autor(in):Hope Cavendish
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre:Fantasy, Vampire, Historischer Roman
Sprache:Deutsch
ASIN:B00RO7JA4E
ISBN:978-1505337143
ISBN:1505337143
Seitenzahl:228 (Taschenbuch), 228 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße:395 kb

 

Über den Autor:

In Braunschweig geboren und aufgewachsen ist Hope Cavendish mittlerweile seit 20 Jahren im Ruhrgebiet verwurzelt. Dort arbeitete sie unter anderem als freie Autorin, Webdesignerin, Bildbearbeiterin und Photoshop-Dozentin - viele Leidenschaften und Interessen führten zu vielen Berufen.

Im Sommer 2013 entschied sich Hope, eine weitere ihrer Leidenschaften zum Beruf zu machen, und veröffentlichte einen Band mit phantastischen Kurzgeschichten sowie mit »Gemmas Verwandlung« den Auftakt ihrer Vampirroman-Serie »Zeitgenossen«.

Autorenblog: http://www.hope-cavendish.de

Facebook-Seite: http://www.facebook.com/Autorin.HopeCavendish

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Gemma trifft ihre Freunde Maddy, Miguel und Francisco wieder. Die Begegnung mit Francisco verläuft ganz anders, als sie erwartet hätte. Ausgerechnet er hilft ihr dabei, sich über viele Dinge in ihrem Leben klarzuwerden. Bei dem Versuch, mehr über die Ritter des Dan herauszufinden, lernen Gemma und Fergus dann einen irischen Schriftsteller kennen, dessen Werk eines Tages bahnbrechende Berühmtheit erlangen wird. Sehr viel später erst tritt Giles wieder in ihr Leben und zwischen ihm und Gemma scheint sich alles verändert zu haben. Welche Rolle spielen die Ritter des Dan dabei? Wird Gemma nun einen neuen Kampf aufnehmen?

Pakt mit den Rittern des Dan ist der dritte Band der Roman-Serie Zeitgenossen. Im Mittelpunkt der Serie steht die Vampirin Gemma, die im Laufe der Jahrhunderte lernt, was es bedeutet, unsterblich zu sein. Sie wird zur Zeitzeugin vieler historischer Ereignisse, erlebt Kriege, Entdeckungen und Revolutionen, begegnet der Liebe, dem Kampf und dem Tod. Ihre Freunde stehen ihr dabei oft zur Seite, doch ihren Weg muss Gemma letztendlich selbst finden.

Homepage mit vielen Hintergrundinfos: http://www.zeitgenossen-romane.de/

(Quelle: Amazon)

Kann hier gekauft werden:

Meine Meinung:

Der erste Satz

Manchmal warf ich mir selbst eine gewisse Sorglosigkeit vor.

Meine Rezensionen zum ersten Band kannst Du hier finden *Klick* und zum zweiten Band hier *Klick*.

Nach Jahren in London ist es nun für Gemma an der Zeit ihre Zelte abzubrechen. Sie entscheidet sich, ihre Freundin Maddy zu besuchen. Diese lebt zusammen mit Miguel auf Palma de Mallorca. Francisco hat dort als Plantagenbesitzer auch seine Zelte aufgeschlagen. Ihre drei Freunde helfen ihr eine Lebenskriese zu überstehen, und sie genießt das ruhige Leben auf Palma de Mallorca mit ihren Freunden. Doch die Ritter des Dan sind noch immer etwas, über das sie nicht viel wissen, und so entschließen sie sich mehr über diesen Orden heraus zu finden, auch Fergus begleitet sie dabei und sie landen in New Orleans. In dieser Stadt scheinen auch wieder die Sybarites anwesend zu sein. Dass sie dann in den Rittern des Dan eine zeitweilige Hilfe in ihrem Kampf gegen die Sybarites finden könnte, ist das vorstellbar? Oder entwickeln sie sich auch zu einem Feind vor dem Gemma und ihre Freunde auf der Hut sein müssen? Und was wird aus Giles und Gemma?

Gemma wird von Band zu Band reifer und wächst mit der Handlung mit, und dennoch ist sie ihren liebgewonnen Charakterzügen treu geblieben. Weiterhin ist sie mutig, temperamentvoll, liebenswert und immer mal wieder ein wenig stur. Ungerechtigkeiten kann sie nach wie vor nicht leiden und mit Giles liegt sie immer wieder mal im Clinch, und doch schlägt ihr Herz immer noch für ihn. Das sie zu Beginn der Handlung in einer persönlichen Krise steckt, die sie erst zu überwinden hat, lässt sie noch lebensnaher und realistischer erscheinen.

Giles, Fergus, Maddy, Miguel und Francisco, sie alle hat man in den letzten Bänden liebt gewonnen und sie begleiten auch diesmal Gemma in ihrem Abenteuer. Genauso wie sie haben sie sich auch weiter entwickelt und sind gereift durch die vergangene Zeit und die Erlebnisse. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und haben alle ihre Stärken und Schwächen die sie realistisch und man merkt mit wieviel liebe zum Detail sie ausgearbeitet sind. Immer mal wieder gibt es auch Stellen an denen man am liebsten den einen oder andern Charakter packen würde um mit ihm ein ernstes Wörtchen zu sprechen. Sie sind immer wieder überraschend und agieren unvorhersehbar, nicht so wie man es sich als Leser vorstellt oder gerne möchte, was es aber überaus spannend macht ihnen auf ihrer Reise zu folgen.

Das Cover ist in dem wunderbaren Gemälde-Stil gehalten, wie seine zwei Vorgänger. Man sieht nur die untere Hälfte eines weiblichen Gesichtes, das geheimnisvoll lächelt. Sie trägt ein wundervolles, elegantes Kleid, das sich erahnen lässt. Der Hintergrund ist in Brauntönen gehalten und auch das Gesamtbild des Covers passt zu dem gewählten Farbschema mit dem cremefarbenen Kleid und den braunen Ringellocken der Cover-Dame. Man kann sehr gut erkennen, dass das Cover zu einer Reihe gehört, wenn man die anderen Bände auch betrachtet. Es passt wunderbar zu einem historischen Roman mit Vampiren, da es geheimnisvoll wirkt und neugierig auf den Inhalt macht.

Hope Cavendish ist ihrem wunderbar leichten, flüssigen, spannenden und bildhaftem Schreibstil treu geblieben. Wie auch in den beiden Bänden zuvor wird die Handlung aus Gemmas Perspektive, der Ich-Perspektive erzählt. Beginnt die Handlung erst einmal ruhiger und entspannter als in den Vorgängern, so wird jedoch langsam Spannung aufgebaut und man versinkt beim Lesen geradezu in Gemmas Welt. Die historischen Ereignisse und Details sind so wunderbar mit der Rahmenhandlung verknüpft und so entseht ein fesselnder historischer Roman, in dem Vampire die Hauptrolle spielen. Die Welt hat sich verändert, und man entdeckt zusammen mit Gemma und ihren Freunden diese wissenschaftlichen und technischen Fortschritte, wie z.B. das Fahrrad, das Telefon und einiges andere. Durch den Schreibstil der Autorin fühlt man sich geradezu in diese Zeit hinein versetzt und es ist, als wenn man alles selber miterlebt. Spanende Wendungen und interessante historische Charaktere und Begebenheiten fesseln einen beim Lesen und viel zu schnell endet auch dieser Band wieder mit einem Cliffhanger. Und ich möchte auf keinen Fall zu viel von der Handlung verraten, denn was sich alles in New Orleans ereignet das sollte jeder für sich selbst entdecken. Am liebsten würde man sofort den vierten Band verschlingen, so sehr wachsen einem Gemma und ihre Freunde ans Herz.

Mit „Zeitgenossen Band 3 – Die Ritter des Dan“ hat Hope Cavendish eine wunderbar gelungene Fortsetzung ihrer Zeitgenossen Reihe geschaffen, die einem historische Ereignisse und auch eine äußerst interessante Welt der Vampire näher bringt. Man sollte die Vorgängerbände der Reihe gelesen haben, da man so die einzelnen Charaktere und ihre Beziehungen und Vorgeschichte, sowie auch den Orden der Sybarites besser kennt. Es ist ein wunderbare das die Vampire bisher noch keinem einzigen Klischee treu geblieben sind, wenn man von den Bösewichten in der Reihe, den Sybarites einmal absieht. Ich bin schon jetzt gespannt, wie es mit Gemma und ihren Freunden weiter geht und freue mich auf die Fortsetzung. Jeder der Vampire, Fantasy und oder historische Romane liebt sollte unbedingt einen Blick oder gleich mehrere auf die Zeitgenossen Reihe werfen.

Der letzte Satz

Es würde mich nicht wundern, wenn er ganz genau weiß, warum wir ihn besuchen wollen.

Vielen Dank an Hope Cavendish für das Rezensionsexemplar.

 

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...