Dienstag, 4. Juni 2013

*Rezension* Vollstrecker der Königin - Der Baeldin-Mord

Buchtitel:Vollstrecker der Königin - Der Baeldin-Mord
Autor(in):Angelika Die
Verlag:Machandel-Verlag
Genre:Fantasy
Sprache:Deutsch
ASIN:B00BSH9596
ISBN:3939727288
ISBN:978-3939727286
Seitenzahl:116 (Taschenbuch), 79 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße:284 kb

Über den Autor:

  • geboren 1968 im schönen Ländle hinter dem Arlberg
  • leidenschaftliche Leseratte (Fantasy, Mystery, Manga, Krimis, historische Romane und vieles mehr...)
  • verschlingt daneben viele Bücher über Japan
  • schrieb ihre ersten Geschichten auf einer alten schweizer Schreibmaschine ohne "ß"
  • verwöhnt ihren rotgetigerten Stubenkater
  • liebt ihre Arbeit als Lehrerin und Schulbiblothekarin an der VMS Bludenz
  • hätte gern noch mehr Zeit, sich mit Lesern, Autoren und interessanten Menschen im Web auszutauschen

(Quelle: Autorenwebseite von Angelika Diem

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Mord ist niemals gut. Auch wenn es "nur" eine Kammerzofe trifft. Die rein zufällig auf einem Schloss Dienst tut, auf dem sich eine politisch wichtige Heirat anbahnt. Warum aber fühlt sich die Königin gefordert, einer bloßen Zofe wegen eine ihrer fähigsten Ermittlerinnen in die nördliche Provinz zu schicken?Vollstreckerin Caitlynn stellt schnell fest, dass ihre Aufgabe alles andere als einfach ist. Unschuldige fühlen sich schuldig, viele Schlossbewohner haben ein Motiv, und Caitlynns Magie stößt an ihre Grenzen.War die Zofe am Ende doch nicht so unwichtig? Kann hier gekauft werden:

Meine Meinung:Der erste Satz

„Das Mädchen fegte an den Boxen vorbei, dass ihre langen Zöpfe flogen.“

Schon das wunderbare Cover passt sehr gut zur Geschichte, mit deer Hand der Hauptcharakteerin Caitlynn, die den Schmerzestein an der Kette in der Hand hält. Ihr wichtigstes Werkzeug als Vollstreckerin. In einer Welt, in der Menschen in verschiedene Klassen unterteilt sind und die Adligen eine starke Magie, Charisma genannt, besitzen wächst Caitlynn heran. Sie ist die Tochter eines adligen und besitzt ein starkes Charisma, mit dem sie auch, wie die anderen ihre Mitmenschen beeinflussen kann. Sie selbst hasst es jedoch dies zu tun. Sie erfährt in sehr jungen Jahren, wie gefährlich das Charisma und seine Wirkung ist ind durch diese Vorkommnisse wird sie schließlich ausgebildet zu einer Vollstreckerin..

Von ihrem Meister wird Caitlynn ausgewählt einen Mordfall zu klären. Vollstrecker sind in ihrer Welt Ermittler und Richter zur selben Zeit, in ein und der selben Person. Sie klären Verbrechen auf und entscheiden über die Strafen der Täter. In den Schmerzsteinen speichert ein Vollstrecker den Leid und den Schmerz der Opfer. Mit diesem Schmerzstein vollstreckt Caitlynn später ihr Urteil, wenn sie den Schuldigen gefunden,d en Fall geklärt und Recht gesprochen hat. Sie ist eine noch nicht so erfahrene Vollstreckerin und etwas verwundert, darüber, dass sie den Auftrag erhält, doch geht sie selbstbewusst und zuversichtlich ans Werk und beginnt in Baeldin zu ermitteln. Doch es ist leichter, als gesagt, denn sie wird auf dem Anwesen des Fürstens mit Mißtrauen begrüßt und muss sich ersteinmal den nötigen Respekt verschaffen. Den wahren Mörder der Zofe und die Hintergründe zu finden ist nicht leicht, zudem sie jeden Bewohner des Anwesens zu vernehmen hat.

Aus Caitlyns Perspektive wird die Geschichte erzählt und es st sehr leicht in sie einzutauchen und zu verfolgen. Man ist schnell von der Welt, den Klasen und dem Acharisma fasziniert, auch von den anderen Türmen und den einzelnen Charakteren. Durch das Vorspiel der Geschichte erklärt sich einem so manches, weshalb Caitlynn ungern ihr Charisma gegen andere einsetzt, und vor allem wieso sie die richtige für diese Aufgabe ist. Weshalb genau sie ausgewählt wurde um am Hof des Adligen zu ermitteln, wird ebenfalls aufgeklärt, genauso was es mit der Zofe auf sich hat. Doch bevor das Ende des kurzens Buches kommt fiebert man mit Caitlynn mit. Immer wieder glaubt man zu wissen, wer der Täter sein könnte, doch genauso wie Caitlynn wird man etwas in die Irre geleitet. Schritt für Schritt folgt man ihren Ermittlungen bis zur Lösung und Verurteilung des Schuldigen.

Es ist ein kurzes, aber wirklich spannendes Buch, das einen süchtig macht, so dass man unbedingt mehr von Caitlynn, ihrer Welt und ihren Abenteuern lesen möchte. Und ich hoffe sehr, dass es ein Auftakt zu ein Serie ist und noch weiteres von der Vollstreckerin zu lesen sein wird! Das Ende läßt zumindest auf eine Fortsetzung hoffen.

Der letzte Satz

„Damit verneigte sich Caitlynn ein letztes Mal schloss leise die Türe hinter sich.“

Ich bedanke mich noch bei Angelika Diem, die mir dieses wunderbare Buch als eBook und Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Mir hats auch wirklich gut gefallen =) Die Geschichte hat etwas ungemein fesselndes an sich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das hat die Geschichte. Man kann sie nur schwer aus der Hand legen, wenn man einmal angefangen hat zu lesen. Und dass mit Caitlynn noch etwas geplant ist, das freut mich schon jetzt!

      Löschen

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...