Freitag, 31. Juli 2015

*Rezension* Mondkuss - Bise de la Lune

Buchtitel:Mondkuss - Bise de la Lune
Autor(in):Marie-Luis Rönisch
Verlag:Bookshouse Verlag
Genre:Fantasy, Vampire, Paranormal Romance
Sprache:Deutsch
ASIN:B00Z7Y9GQ8
ISBN:978-9963529018
ISBN:9963529011
Seitenzahl:430 (Broschiert), 467 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße:1906 kb

 

Über den Autor:

Marie-Luis Rönisch wurde am 26. Februar 1993 in Großröhrsdorf geboren. Schon von klein auf, begeisterten sie Märchen, Legenden und Geschichten. Fasziniert von Mystery und Serien, träumt sie sich in fremde Welten und hält diese Erlebnisse auf dem Papier fest.

Im Alter von 16 Jahren begann sie mit dem Schreiben und veröffentlichte kurz darauf, ihren ersten Roman bei einem Kleinverlag. Zwischenzeitlich arbeitete sie als Herausgeberin für die Anthologie "Die Legende von Halloween - Samhain" mit insgesamt 22 Autoren zusammen.

Neben dem Schreiben und ihrem Geburtsort im verwunschenen Sachsen, liebt sie Kroatien und Teneriffa und sieht diese beiden Urlaubsziele insgeheim als eine zweite Heimat. Wenn sie nicht gerade mit ihrem Zwergkaninchen schmust, gibt sie sich ihrer größten Leidenschaft hin: dem Schreiben.

Für 2015 / 2016 sind mehrere Romanprojekte geplant. Sie arbeitet an den Fortsetzungen der Blood & der Mondkuss-Reihe.

Veröffentlichungen:

* [2014] Blood of Love - Schmerz der Ewigkeit

* [2015] Mondkuss - Bise de la Lune erschienen im Bookshouse Verlag

Kontakt:

http://marieluisroenisch.blogspot.com

https://www.facebook.com/MarieLuisRoenisch

https://twitter.com/MLRoenisch

http://www.bookrix.de/-ml.loves.tenerife/

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Katleen Rousseau liebt den Klang von rockiger Musik und die starken Arme eines fremden Mannes. In der Bar „Mondkuss“ begegnet sie dem charmanten und gut aussehenden Luron Lafleur. Nach einer heißen Nacht folgt die ernüchternde Neuigkeit: Luron ist ihr neuer Partner bei der Polizei, der mit ihr den Schlächter von Paris jagen soll.

Katleen ist mit dieser Fügung des Schicksals überfordert. Sie ahnt nicht, dass Luron ein dunkles Geheimnis hat, das sie zwischen die Fronten einer uralten Fehde treibt. Denn während Katleen von der Existenz des Übernatürlichen nicht überzeugt ist, versuchen Himmelskrieger und Dämonen unnachgiebig, Soldaten um sich zu scharen. Plötzlich findet sie sich in einem blutigen Rachefeldzug wieder und gerät ins Visier des Mörders. Schon bald ist sie gezwungen, sich zu fragen, welcher Seite sie sich anschließen will. Haben ihre Gefühle für Luron überhaupt eine Chance?

(Quelle: Bookshouse und Amazon)

Kann hier gekauft werden:

Meine Meinung:

Der erste Satz

Er streckte seine Finger nach ihr aus und zerrte sie zu sich.

Kathleen Rosseau hat ihre Partnerin verloren, und verbringt einen Abend in ihrer Lieblingsbar "Mondkuss". Dort trifft sie auf den gut-aussehenden und charmanten Luron. Für sie sollte es nur eine angenehme und entspannende Nacht werden, eine Ablenkung von ihren düsteren Gedanken. Doch konnte sie vorher nicht erahnen, das sie Luron schneller als ihr lieb ist wieder sehen wird? Und zwar als ihr neuer Partner, mit dem sie zusammen den Schlächter von Paris fassen soll. Kathleen hat sich ihren neuen Partner völlig anders vorgestellt, vor allem nicht männlich! Luron als Partner zu haben ist alles andere als einfach für sie, doch versucht sie, die Anziehung zu ignorieren und ihrer Arbeit nach zugehen. Das Luron jedoch ein Geheimnis hütet und alles andere als ihre tun will als ihre gemeinsamen Stunden zu vergessen, macht es alles andere als leicht. Sehr schnell muss Kathleen lernen, das es viel mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als sie bisher geglaubt hat. Wird sie das Geheimnis um Luron lüften? Wer ist der Schlächter von Paris, und werden sie ihn schnappen? Was wird zudem aus Kathleens Gefühlen für Luron?

Kathleen Rosseau ist Polizistin und hat erst vor kurzem ihre Partnerin bei einem Einsatz verloren. Seit dem arbeitet sie alleine, und hat den Verlust noch nicht wirklich verarbeitet. Doch ihr Vorgesetzter findet, das es an der Zeit ist, dass sie einen neuen Partner bekommt. Nicht, wie ihrem Wunsch gemäß, wieder eine Partnerin zu bekommen, sondern Luron Lafleur wird statt dessen ihr neuer Partner. Das dieser ihr One Night Stand von der Nacht zuvor ist, und sie Gefühle für ihn entwickelt bringt aus ihrer Sicht nur Komplikationen für die Arbeit. Sie versucht dies alles unter Kontrolle zu halten und eine rein berufliche Beziehung zu Luron zu haben, doch ist es das was sie wirklich will? Kathleen ist eine starke Frau, die auch ihre schwächen hat, aber diese sehr genau kennt und auch versucht zu kontrollieren. Ihr Gerechtigkeitssinn ist stark ausgeprägt und sie lässt niemanden so schnell Fallen, sondern möchte auch gerne helfen, wie einer alten Schulfreundin, die wieder in ihr Leben tritt. Dass sie zum Spielball zwischen Gut und Böse wird, beide Seiten um sie kämpfen und sie versuchen zu manipulieren fordert sie regelrecht heraus, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Luron Lafleur, charmant und gutaussehend bekommt er Kathleen als Partnerin. Er hat seine eigenen Gründe wieso er sich nach Paris versetzen ließ. Die Jagd auf den Schlächter von Paris ist ihm ernst, und dennoch möchte er Kathleen beschützen. Er hat ein Geheimnis, das er vor ihr verbirgt. Zeitweise wirkt Luron sehr stur und man weiß nicht genau wie man ihr einschätzen soll, ob er nun zu den Guten oder den Bösen gehört. Von Kathleen wird er geradezu magisch angezogen und er weiß von Anfang an, dass eine Beziehung mit ihr unter keinem guten Stern stünde und er sie damit in gewaltige Gefahr bringen würde.

Neben den beiden Protagonisten gibt es noch viele weitere Charaktere, die man schnell lieb gewinnt, neben bösen Dämonen und Vampiren, die ein wenig anders sind, sind auch normale Menschen mit von der Partie. Aber gerade die paranormalen und außergewöhnlichen Wesen schleichen sich schnell ins Leserherz mit ihrer anderen Art. Sie sind neu interpretiert und überraschen einen immer wieder. Die Grenze zwischen Gut und Böse ist nicht so scharf gezogen, sondern die Charaktere bewegen sich alle eher in einer Grauzone. Sie haben ihre eigenen Beweggründe wieso sie so handeln. Somit ist es sehr schwer zu entscheiden ist jemand nun wirklich ein böser Dämon, oder ein guter Engel? Diese Entscheidung muss jeder beim Lesen selber für sich treffen. Man merkt jedoch auch, mit wie viel Liebe zum Detail und Tiefe die einzelnen Charaktere von der Autorin ausgearbeitet wurde. Jeder einzelne hat seine besonderen Wesensmerkmale, seine Stärken und Schwächen, die ihn mehr oder weniger liebenswert machen.

Das Cover ist dunkel gehalten, aber wunderschön sowie auch geheimnisvoll mit seinem Motiv. Den Vordergrund dominiert ein Pärchen, das man nur als Schatten erkennt, und ich könnte mir gut vorstellen, dass es Kathleen und Luron darstellen soll. Hinter den beiden sieht man einen Vollmond im Himmel, der den Hintergrund erhellt. Vor dem Mond kann man kleine Details erkennen, wie Blätter, die zu Boden fallen und vom Mond golden angestrahlt werden. Diese Blätter wiederholen sich im Muster des Bookshouse Banners auf der Linken Seite des Covers. Der Titel ist in einem grünlichen Schriftzug gehalten, der jedoch auch ein Muster enthält, das weitere Blätter erahnen lässt, wodurch er wirklich gut ins Gesamtkonzept passt. Wunderschön finde ich die goldene Stadtsilhouette unter dem Titel, die Gebäude von Paris zeigt. Die geheimnisvolle, romantische und doch mysteriöse Atmosphäre des Covers finde ich passt wirklich sehr gut zur Handlung des Romans.

Der Schreibstil von Marie-Luis Rönisch ist leicht, spannend und angenehm. Man taucht als Leser sehr schnell in die Ereignisse des Buches ein. Dabei wird Handlung aus der Sicht eines allwissenden Erzählers geschildert, so dass man nicht nur die Geschehnisse um Kathleen und Luron verfolgen kann. Man erhält als Leser auch immer wieder Einblick in die Gedankenwelt des Schlächters von Paris. Die Autorin schafft es eine actionreiche, dramatische, emotionale und mysteriöse Geschichte zu erzählen, in der die Protagonistin aus ihrem normalen Alltag gerissen wird und in eine Welt eintaucht, von der keiner zu vor auch nur eine Ahnung hatte. Dabei sind zwar stark religiös geprägt Umsetzung zwischen Gut und Böse, den Dämonen und den Himmelskriegern vorhanden, jedoch in einer frischen und interessanten Art. Es ist nicht der langweilige, alte Kampf zwischen Satan und Gott, der erzählt wird, sondern mit überraschenden Wendungen und spannenden Entwicklungen taucht man in eine fesselnde Handlung ein. Die langen Kapitel können den ein oder anderen stören, doch ist es angenehm mal nicht so abgehackte Kapitel zu lesen und dabei aus dem Lesefluss gebracht zu werden. Viel zu schnell ist jedoch leider das Ende des spannenden Romans erreicht, und die Zeit beim Lesen verflogen.

Mit "Mondkuss - Bise de la Lune" hat Marie-Luis Rönisch einen spannenden, geheimnisvollen, mysteriösen und mit einem Touch Romantik gewürzten Reihenauftakt geschrieben der einen beim Lesen in den Bann zieht, hinein in eine Welt voller Dämonen, Vampire, Himmelskrieger und paranormalen Wesen zieht. Wirkt er Anfang auf einen beim Lesen noch wie ein Krimi oder Thriller, so wandelt sich die Handlung schnell zu dem was das Genre einem verspricht. Das Ende ist zwar in sich abgeschlossen, hat jedoch einen gemeinen Cliffhanger, so dass man unbedingt wissen möchte, wie es mit Kathleen weiter geht. Für jeden, der Romane mit Vampiren, Action, Romantik, Himmelskriegern und Dämonen mag ist dieses Buch eine spannende und fesselnde Leseempfehlung. Aber auch diejenigen die Krimi- und Thrillerelemente in Fantasybüchern mögen werden auf ihre Kosten kommen. Spannende Lesestunden sind hier garantiert. Ich hoffe und freue mich schon sehr auf eine Fortsetzung.

Der letzte Satz

»Ich sah deinen Tod.«

Vielen Dank an den Bookshouse Verlag und Marie-Luis Rönisch für das Rezensionsexemplar im Rahmen der Blogtour.

 

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...