Dienstag, 18. September 2012

*Rezension* Magic to Go

Buchtitel:Magic to Go
Autor(in):Anne Marie Forrest
Verlag:Bastei Lübbe
Genre:Roman, Romantik, Frauenroman, Liebesroman, Belletristik, Unterhaltungsliteratur, Chik-Lit
Sprache:Deutsch
ISBN:978-3404164462
ISBN:3404164466
Seitenzahl:463

 

Über den Autor:

Anne Marie Forrest ist aufgewachsen in Blarney, Country Cork, Irland. nach dem Abschluss an der Unviersity College Cork machte sie ihr Diplom in der städtischen und ländlichen Planung an der University of Calefornia Davis. Nachdem sie in verschiedenen Teilen Irlands, darunter Dublin und Wicklow, sowie für mehrere Jahre in Australien lebte, wohnt sie nun in Corks.

Nach einer Tätigkeit als Stadtplanerin, für mehrere Jahre, wandte sich Anne Marie Forrest ihre Aufmerksamkeit dem Schreiben von Romanen zu. Ihr erster Roman, "Who Polly Odlum will Love?" wurde im jahr 2000 veröffentlicht. Sie hat vier weitere Romane veröffentlich und ihre Werke wurden in eine Reihe von anderen Sprachen, darunter Französisch, Spanisch und Deutsch überstezt. Sie schrieb auch für mehrere Magazinen wie The Irish Times, The Irish Indeendent, The Evening Echo und veröffentlichte mehrere Sammlungen von Kurzgeschichten.

(Quelle, englisches Wikipedia, übersetzt von mir)

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Einmal "Die Grosse Liebe" zum Mitnehmen, bitte!

Rosie, Dana und Caroline schweben auf Wolke Sieben. Jetzt wollen sie auch anderen Menschen zum Großen Glück verhlgen und eröffnen kurz entschlossen ein Geschäft für Liebestränke. Eine grandiose Idee: Schließlich ist es die Liebe, nach der sich alle sehnen. Ob mitteralterlicher Myrtenzauber, Leidenschaft versprechende Muskat-Wässerchen oder beglückende Vanilleextrakte - bei Magic to Go findet jeder, was sein Herz begehrt... Lassen Sie sich verzaubern von der Magie der Liebe!

Kann hier gekauft werden:

Das Buch ist 2010 erschienen und leider nur noch schwer zu bekommen.

Meine Meinung:

Der erste Satz

Die Sache ist die: Ich fühle mich dabei unwohl.

Ich habe das Buch als Mängelexemplar gekauft. Mich hat der Titel, sowie das Cover zum Kauf verführt. Die gezeichnete Karaffe mit den Gläsern und der kleinen Fee, sowie die Herzen, muß ich zugeben, haben mich zum Kauf verführt. Ohne viele Erwartungen bin ich an das Lesen gegangen. Drei Freundinen, die dick befreundet, aber grundsätzlich verschieden und glücklich in ihren Beziehungen sind, eröffnen einen Laden.

Der Grund dafür ist die Erkenntnis, dass sie alle irgendwie nich in dem Leben stecken, dass sie sich erträumt hatten. Caroline hat schließlich die zündende Idee, dass Selbstständigkeit die Lösung wäre. Diese findet sich in einem Laden für Liebestränke. Aphrodisiaka gibt es schon seit Anbeginn der Menschheit und Profit wurde damt schon seit langem gemacht, nur nicht mehr in der heutigen Zeit. Die Idee mag zwar nicht neu sein, und erst einmal stehen Rosei und Dana ihr skeptisch und negativ gegenüber, aber Caroline schafft es sie mit ihrem Eifer anzustecken.

Doch nicht nur im beruflichen geschieht so einiges, was die drei auf Trapp hält, auch auf privater Ebene fehlen Beziehungsprobleme, Eifersucht und Mißverständnisse nicht.

Eine alte Tradition besagt: Wenn man ein vierblättriges Kleeblatt isst und dabei an einen geliebten Menschen denkt, wird dieser die Liebe erwidern.Vielleicht ist es wirkungsvoller, wenn Sie den geliebten Menschen einfach anrufen und ihm Ihre Gefühle gestehen. Sollten Sie sich dennoch für die Kleeblatt-Methode entscheiden, dann behalten Sie es am besten für sich. Sie wollen ja nicht, dass das Objekt Ihrer Bebgierde Sie für total verrückt hält.
Das Buch ist ein wirklicher Frauenroman in dem viele Ideen umgesetzt wurden, es ist lustig und unterhaltsam. Mir persönlich haben die vor jedem Kapitel eingestreuten Informationen über traditionelle Aprhodisiaka, oder was für diese gehalten wurden, sehr gut gefallen. Von Tollkirschen, Kleeblatt, roten M & M's und einigen anderen ist dort die Rede. Sie bringen einen immer wieder zum schmunzeln, wenn das nicht gerade schon die Geschichte macht.
Die Charaktere sind alltäglich und haben charakter, es sind keine perfekten Figuren und die Handlung läuft nicht au den altbekannten schienen vieler Beziehungsromane. Ein wirklich gutes Buch für unterhaltsame Stunden.
Der letzte Satz
"Trotzdem würde ich gerne wissen, was sie nun schon wieder ausheckt ..."
Meine Bewertung:

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...