Freitag, 15. Februar 2013

*Rezension* Isch geh Schulhof

Buchtitel:Isch geh Schulhof
Autor(in):Philipp Möller
Verlag:Bastei Lübbe
Genre:Sachbuch, Humor
Sprache:Deutsch
ASIN:B0097A730O
ISBN:9783404606962
ISBN:3404606965
Seitenzahl:368 (Taschenbuch) 368 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße:561 kb

 

Über den Autor:

Philipp Möller, Jahrgang 1980, ist Diplom-Pädagoge und lebt als freier Autor in seiner Heimatstadt Berlin. Nach dem Studium der Erwachsenenbildung wagte er den Quereinstieg als Lehrer und unterrichtete zwei Jahre lang an Berliner Grundschulen. Als Pressereferent der Giordano Bruno Stiftung engagiert er sich für Humanismus und Aufklärung. Seit Februar 2011 stellt er seine pädagogischen Fähigkeiten auch als Vater unter Beweis.

(Quelle: Amazon)

Kurzbeschreibung/Klappentext:

«Heute ist Klassenausflug. Bowlen - damit die Kinder sich endlich mal so richtig austoben können. Als ich den Klassenraum betrete, stürmen die ersten schon auf mich zu. "Herr Mülla, iebergeil!", ruft Ümit. "Isch mache Strike, ja? Schwöre, schmache eine Strike!" Mit wilden Bowling-Trockenübungen steht er vor mir. Wenn er nachher tatsächlich so bowlt, nehme ich mir besser einen Helm mit. Aushilfslehrer? Ein lockerer Job, denkt Philipp Möller - bis zur ersten Stunde in seiner neuen Klasse: Musikstunden erinnern an DSDS, hyperaktive Kids flippen ohne ihre Tabletten aus und zum Frühstück gibt es Fastfood vom Vortag. Möllers Geschichten aus dem deutschen Bildungschaos sind brisant und berührend, und dabei immer wieder urkomisch.

Kann hier gekauft werden:


Meine Meinung:

Der erste Satz

Der öffentliche Nahverkehr in Berlin ist immer eine Reise wert.

Einen ungeschminkten Erlebnis- und Erfahrungsbericht liefert der Autor uns Diplom-Pädagoge Phillip Möller mit diesem Buch, über seinen zweijährigen Quereinstieg als Lehrer an Berliner Grundschulen ab. Seine Schreibweise ist flüssig und angenehm zu lesen. immer mal wieder gerät man beim Lesen ins schmunzeln, aber dennoch ist es bildungspolitisch gesehen ein Vorschlag-Hammer, denn mit Humor und in einem Plauderton wird die mehr als erschreckende Realität einer hoffnungslos verkorksten Bildungspolitik schonungslos aufgezeigt. Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund und schildert auf heitere Weise die befremdlichen und auch schockierenden Begebenheiten den Klassenzimmern, dem Treppenaus und dem Pausenhof. Ich selbst bin während des Lesens immer wieder ins Schmunzeln geraten, war jedoch von dem was sich mir offenbarte, von den Kindern, deren Geschichten, und auch von den verschiednen Lehrern teilweise schockiert und musste an meine eigene Schulzeit denken. Dass es mit den Schulen mittlerweile so ist, dass ist wirklich erschreckend. Vor allem, da die Kinder ja nichts dafür können, woher sie kommen, aus welchen Verhältnissen sie stammen. Herr Möller versucht trotz aller Widrigkeiten als Junglehrer und dem regelrecht tobendem Überlebenskampf in der Schule zwischen allen Betroffenen, Schülern und Schülerinen,ebenso wie Lehrerinnen und Lehrern, wenigstens ein paar kleine Häppchen Bildung seinen Schützlingen zu vermitteln. Er gibt trotz aller Widrigkeiten, Pannen und Niederlagen nicht sofort auf, verfällt nicht in Resignation. Was ihn sehr sympathisch macht. Immer wieder gewinnt er neue Kraft und neue Ideen, schlägt sich auf die Seite der Schwächsten, der Mädchen und Jungs, die ihm anvertraut sind. Immer wieder trifft ihn das Schicksal einiger von ihnen besonders hart, wenn er die Geschichte, die dahinter steckt hört.

Für mich sollte das Buch eine Pflichtlektüre für alle werden, die sich mit Bildung- und Erziehungsfragen befassen, oder konfrontiert werden. Denn auch wenn es humorvoll geschrieben ist, aufgelockert durch kleine, süße Cartoon-Figuren vor jedem Kapitel, so zeigt es doch auf, wo unsere Schulen gerade stehen, und sie sind nicht im 21. Jahrhundert angekommen. Keiner sollte die Augen vor der Wahrheit verlieren. es ist eine definitive Leseempfehlung von mir!

Der letzte Satz

Gemeinsam können wir etwas ändern!

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...