Freitag, 30. Januar 2015

Blogtour "Remember" Tag 3 - Leahs persönliches Umfeld

Hallo und herzlich willkommen zum dritten Tag der Blogtour "Remeber". Gestern hat Dir Lesemonsterchen´s Buchstabenzauber die Schauplätze des Romans näher gebracht. Ich möchte heute Leahs Umfeld, ihre Familie und ihre Freunde, ein wenig näher vorstellen. Meine Rezension kannst Du übrigens hier nachlesen *Klick*

Wir fangen mit Leahs direktem, persönlichen Umfeld an und ich werde mich bemühen, nicht zu viel zu verraten, denn schließlich möchte ich ja, das Du das Buch noch selber lesen wirst.

Und da wäre als erstes Mette, ihre beste Freundin und auch Geschäftspartnerin. Zwar zanken sich die beiden auch hin und wieder und Leah nennt Mette "dämliche dänische Pute" aber so wirklich ohne ihre beste Freundin kann sie nicht. Zusammen führen sie den kleinen Laden für Segelbedarf auf der Insel und bewohnen die kleine Fischerhütte während der Saison.

Nick, ist einer der Inselbewohner und Surflehrer, aber auch gleichzeitig schwärmt er für Leah. Jedes Jahr versucht er sie für sich zu gewinnen, und genauso lässt sie ihn jedes Jahr abblitzen. Er ist einfach nicht der Mann, der in das perfekt Idealbild passt, das sie von ihrem Zukünftigen hat. Dabei müsste man Nick langsam aber sicher eine Medaille verleihen, dafür das er nicht aufgibt. Ob er eines Tages bemerkt, das eine ganz andere junge Frau für ihn schwärmt und liebend gerne seine Gefühle erwidern würde?

Claas der Hafenmeister zählt auch zu den Inselbewohnern, und zudem scheint er auch etwas zu wissen, das er Leah lieber verheimlicht. Ist er doch nicht wirklich darüber begeistert als Connor ein Auge auf sie wirft. Für ihn ist die kleine Leah wie sein eigenes Kind, und er hat ein Auge auf sie während sie sich auf der Insel befindet. Welches Geheimnis er hütet und was er über die Vergangenheit weiß, das solltest Du lieber selber bei der Lektüre des Buches entdecken.

In Hamburg haben Mette und Leah auch eine gemeinsame Wohnung, in der sie die Winterzeit verbringen, wenn die Saison auf der Insel zu Ende ist. Torben ist nicht nur der Vermieter der Wohnung, nein er ist auch noch mit den beiden Mädels befreundet. Für die Frauenwelt ist Torben verloren, es sei denn es geht darum beim Shopping zu beraten, er steht definitiv auf männliche Partner und ist schwul. Leah kann mit ihren Problemen zu ihm kommen, wenn Mette mal nicht da ist, oder es zwischen den beiden Freundinnen Zwist gibt.

Immer wenn die Saison auf der Insel zu Ende ist, dann ziehen Mette und Leah zurück nach Hamburg. Dort helfen sie Betty, Leahs Mutter in ihrem Tee-Kontor. Leahs Verkaufstalent ist auch dort von großem Nutzen und gerade über den Winter und Weihnachten ist dort sehr viel zu tun. Leckere Köstlichkeiten und Tees aus aller Welt hat der Kontor zu bieten. Leahs Vater ist leider nicht mehr am Leben und er hat auf seine Weise ihr Bild der Männer beeinflusst und damit auch die was für einen Partner sie sich für die Zukunft wünscht. Betty reagiert alles andere als begeistert, als der Name von Connors Familie fällt, und es scheint, als wenn sich ein Geheimnis in der Vergangenheit verbirgt, das Leah lüften muss um glücklich werden zu können.

Zu Leahs Familie gehört auch noch ihr älterer Bruder Michael, der bei der Innenbehörde arbeitet und sich für die gesellschaftlichen Brennpunkte Hamburgs interessiert. Gemeinnützige Projekte, Spendengalas und als Kurator einer Stiftung hat er ein gutes Herz. Im Gegensatz zu Leah interessieren ihn Handelsgüter und der Handle nicht so sehr, wie Menschen und soziales. Was nicht bedeutet, das Leah Ihn nicht verstehen würd, oder ihr Menschen nicht genauso wichtig wären wie ihm. Ihrer beider beruflicher Schwerpunkt liegt nun mal nur woanders.

Ihre Patentante Leah ist auch gleichzeitig ihre Namensgeberin. Sie hat mit ihrer Mutter Betty eine gemeinsame Vergangenheit. Beide sind zusammen aufgewachsen und haben den Krieg zusammen erlebt und gemeistert. Das sie Betty viel zu verdanken hat, ist eine Geschichte die Leah kennt, doch was sie nicht weiß, ist welches Geheimnis ihre Mutter Betty, ihre Patentante Leah und Connors Mutter Helen in der Vergangenheit miteinander verbindet. Um was es dabei geht, das solltest Du beim Lesen selber herausfinden, wenn Du neugierig geworden bist.

Connor's Familie besteht aus ihm selbst, seiner Mutter Helen, seinem Vater Arndt, seiner Schwester Lucy und seinem Bruder Arndt. Da diese erst im Laufe der Handlung zu Leahs persönlichem Umfeld zählen, möchte ich nicht zu viel von ihnen verraten, nicht das ich noch das Geheimnis oder einen der spannenden Handlungsstränge verrate. Nur das sie sehr liebenswerte Menschen sind, die auch hin und wieder schwierig sein können, bis sie auftauen, zumindest trifft dies auf Helen zu. Lucy hingegen hat Leah sehr schnell in ihr Herz geschlossen und möchte ihr eine gute Freundin sein. Wie Leah ein Teil dieser Reedereifamilie wird, und was sie alles auf sich nehmen muss, um dies zu schaffen, das ist wirklich lesenswert. Und das Connor ein charismatischer Mann ist, der sich sehr schnell in Leahs Herz schleicht, das ist sicher offensichtlich, auch seinen schlechten Ruf als Weiberheld brauche ich nicht zu verschweigen. Was aber wirklich dahinte steckt, und hinter seiner Verlobung mit Victoria, das verrate ich nun nicht.

Ich hoffe nun, das ich Dich neugierig machen konnte auf das Buch und seine Charaktere, morgen geht es dann weiter bei Bibilottas Kunterbunte Welt, doch bevor Du für heute den Webbrowser schließt und verschwindest, es gibt noch ein Gewinnspiel:

 

Das Gewinnspiel:

Ich habe heute Dir nun Leahs Umfeld, ihre Freunde und ihre Familie vorgestellt. Meine heutige Frage ist deshalb einfach, beantworte sie bitte als Kommentar.

Mit wem von ihnen wärst Du gerne eng befreundet und weshalb, und welches gemeinsames Geheimnis der Vergangenheit würdet ihr hüten?

Die Gewinne:

1. Preis:

1x Remember in Print + 1 Schmucklesezeichen & alle neu erscheinenden Bücher der Autorin auf Lebenszeit in Print!

2. Preis:

1x Remember in Print + 1 Schmucklesezeichen

3. Preis:

1x Remember in Print + 1 Schmucklesezeichen

4.- 5. Preis:

je ein eBook von Remember im Wunschformat + Lesezeichen in Print

 

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden (Gewinnerpost) und dass ihre Adresse der Autorin zwecks Gewinnversand übermittelt wird.
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz

 

Blogtourplan:

 

 

 

 

 

 


 

 

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. ich waere mit mette befreundet, endlich mal eine daenische freundin :-) nein, quatsch, ich weiss aus erfahrung wie toll es ist mit einer freundin zusammen zu arbeiten und zu wohnen.naja von vorteil auf jeden fall, wenn jede ne eigene tuer hat und ein eigenes hobby ;-) ich wuerde aber auf jeden fall das geheimnis der geheimenzutat teilen, weswegen unsere backsachen so besonders lecker und suechtig machend sind :-)
    haste uebrigens toll geschrieben und viele gruesse
    frauSneipir

    AntwortenLöschen
  2. Sonjas Bücherecke30. Januar 2015 um 06:03

    Hallo und guten Morgen,

    eine tolle Blogtour, interessante Mitwirkende, die wir heute näher kennenlernen dürfen. Ich wäre gerne mit Tante Leah befreundet, obwohl viele sympatisch sind, aber sie macht einen patenten Eindruck auf mich.
    Welches Geheimnis, dazu fällt mir leider nichts passendes ein.

    Wünsche ein schönes Wochenende.
    LG Sonja (s.werkowski@kabelmail.de)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)

    Eine tolle Charaktervorstellung ohne zu viel zu verraten! Das macht mich ganz schön neugierig!

    Natürlich wäre ich sehr gern mit Mette befreundet. Sie klingt total toll als beste Freundin und Geschäftspartnerin. Aber auch Torben wäre mir sehr sympathisch! Ein schwuler bester Freund mit dem man sehr gut shoppen gehen könnte, wäre doch perfekt! :)
    Was die Geheimnisse angeht...das finde ich gar nicht so einfach und da fällt mir auch grad gar nichts zu ein (Ist wohl noch zu früh :-P)

    Einen schönen Freitag wünsche ich!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Babs,
    einen schönen Beitrag hast du hier zusammen gestellt. Ich hätte gern Mette als Freundin. Kleine Zankerreien gehören zu einer Freundschaft dazu und stärken das ganze auch noch. Ein gemeinsames Geheimnis der Vergangenheit könnte so evtl. die erste Liebe sein, und da gibt es ja so einiges was Freundinnen für sich behalten. ;)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    Ein toller Beitrag :) Hmm... Das ist gar nicht so leicht zu sagen. Die Chemie muss einfach stimmen. Aber ich fänd, abgesehnen von Mette auch Torben interessant. ich hatte früher auch mal einen guten Freund, der auf Männer stand. Wir hatten immer jeden menge Spaß :) Und das beste daran, ich musste mir nie Sorgen machen, ob er nun irgendwelche Hintergedanken hat :D

    Lg Lina

    AntwortenLöschen
  6. Ich wäre definitiv gerne mit Torben befreundet - ich hatte noch nie einen schwulen Freund, stelle mir das aber sehr interessant vor. Ich würde hoffen, dass er dann die Geheimnisse der Männerwelt mit mir teilt ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich wäre definitiv gerne mit Torben befreundet - ich hatte noch nie einen schwulen Freund, stelle mir das aber sehr interessant vor. Ich würde hoffen, dass er dann die Geheimnisse der Männerwelt mit mir teilt ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Tag,

    Danke für den interessanten Beitrag heute.

    Also ich persönlich finde Nick ganz nett und interessant, denn ich mag Kämpfernaturen, die nicht gleich aufgeben auch wenn es mal schwierig wird.


    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    also ich könnte mir Torben super als Freund vorstellen. So einen schwulen besten Freund mit dem man auch mal über Mode reden und shoppen gehen kann ist doch sicher toll. Und es gäbe dann bestimmt auch einiges was wir über Männer bereden könnten was unter uns bleiben würde :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen,
    ich würde wahrscheinlich mit Mette befreundet sein. Ich kenne es aus der Freundschaft mit meiner besten Freundin das man sich "blöde" Spitznamen gibt. Ich nenne sie zB. "Ömchen" -sie teilweise so laaangsam- und sie mich "Blöndchen" -weil ich häufiger verpeilt bin-.
    Welches Geheimnis ich mich Mette hütten würde vielleicht sowas wie "ich bin verliebt in den und den" kA. :D. Ich glaube dafür müsste ich Mette persönlich kennen lernen.
    Vielen Dank für diese spannende Blogtour
    Deine Katharina
    katharina1009@rocketmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Huhu
    ich finde Claas genial ich denke so abends mit dem am Hafen da kannst alles Teilen ob Geschichten über die Familie oder den neuen Freund.
    Wer was wo das passt den finde ich richtig tolle.
    Aber ich da ehr so die , die Geheimisse geheim sein lässt sonst wären es ja keine.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    Ich würde gerne mit torben befreundet sein.
    Einen schwulen freund ist echt super.
    Er versteht die Frauen und kann was über Männer sagen was natürlich das Geheimnis bleibt.
    Lg beate

    AntwortenLöschen
  13. Ich wäre gerne mit nick befreundet. Er scheint so eine treue Seele zu sein und ich glaub mit ihm kann man echt Spaß haben und sich auf ihn verlassen.
    Puhh welches Geheimnis. Wenn man ihn jahrelang kennt hat er bestimmt schon irgendwas peinliches mit mir erlebt. Das würden wir dann schön für uns behalten :))))

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  14. Huhuuu,

    ich glaub, ich wäre sehr gerne mit Torben befreundet :D
    Mit ihm könnte ich jedes Geheimnis rund um die Männerfraktion teilen :D
    Uch denke, er wäre ein besserer Freund, als manches Mädel.

    Liebe Grüße, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    Du hast die Personen sehr gut vorgestellt.Ich würde am liebsten gleich mit dem Lesen anfangen.Aber ich hab das Buch ja noch nicht!Zu der Frage kann ich nur sagen ich wäre wohl mit Claas oder Torben befreundet.Mit Claas weil er als Hafenmeister so viel mitbekommt. Mann kann sich toll mit ihm unterhalten.Torben wäre mein Freund weil ich mir sicher sein kann,dass er nichts von mir als Frau will.Sondern einfach nur mein bester Freund ist.Welches Geheimnis ich teilen würde???Keine Ahnung.Dafür müsste sich erst eines ergeben um es zu teilen.Momentan wüsste ich da keins.LG Marina Mennewisch freye1178@gmail.com

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Babs!
    Jetzt bin ich noch neugieriger auf das Buch geworden!
    Mette hört sich nach einer tollen besten Freundin an.
    Nick tut mir nach dem Lesen der Leseprobe ein wenig Leid, aber wer weiß, vielleicht meint die Liebe es doch noch gut mit ihm?
    Claas finde ich besonders interessant, da er offensichtlich ein Geheimnis verbirgt und ich gerne wissen würde welches!
    Auf Torben bin ich schon sehr gespannt.
    Manchmal hätte ich auch gerne einen schwulen Kumpel, der mit mir shoppen geht und mir mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn ich die Männerwelt mal wieder nicht verstehe…
    Oh, so einen Tee-Kontor hätte ich auch gerne…
    Was alle mit Connors Familie für ein Problem haben, würde mich mal interessieren…
    Die Familie hört sich ganz nett an, besonders Lucy.
    Ich wäre gerne eng mit Claas befreundet.
    Leahs Wohl scheint ihm sehr am Herzen zu liegen und so einen väterlichen Freund hätte ich manchmal auch gerne.
    Unser gemeinsames Geheimnis der Vergangenheit wäre ein uneheliches Kind, von dem niemand erfahren soll.

    Liebe Grüße, Aletheia
    Hekate85@gmx.de

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Babs,

    eine wirklich tolle Blogtour und das Buch ist ja anscheinend auch voller einzigartiger Charaktere, da fällt die Auswahl schwer. Aber ich entscheide mich mal für Thorben, weil ich einen Shopppingberater immer gut gebrauchen könnte und weil wir gemeinsam sicher auch super über Männer lästern könnten :) Welches Geheimnis würden wir wohl teilen ... da ich ihm sicher von allen Männern in meinem Leben ausführlich berichten würde, wäre sicher auch die ein oder andere heimliche Schwärmerei dabei, über die nie jemand von uns ein Wort verlieren würde ;)

    Liebe Grüße
    und danke für die tolle Vorstellung,
    Moni
    Monina83@web.de

    AntwortenLöschen

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...