Samstag, 21. Februar 2015

*Rezension* Last Minute ins Glück

Buchtitel: Last Minute ins Glück
Autor(in): Maya L. Heyes als Patricia Adam
Verlag: THG Verlag
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman, Humor
Sprache: Deutsch
ASIN: B00P6UQGHA
ISBN: 978-3735762832
ISBN: 3735762832
Seitenzahl: 396 (Taschenbuch), 398 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße: 9849 kb

 

Über den Autor:

Maya L. Heyes: Jung, zuweilen naiv, aber immer mit Herz und Seele bei der Sache: Das ist die genauste Beschreibung dieser Frau, die mit unzähligen Träumen und einer Menge Bücher mit ihrer Familie im Frankfurter Raum wohnt. Patricia Adam: Patricia Adam ist eine ehemalige Ghostwriterin, eine Journalistin des Lebens, die Schicksals-Schreiberin und eigentlich einfach nur das Pseudonym der Autorin Maya L. Heyes.

Weitere Bücher dieser Autorin:

  • Zeilen unserer Liebe - Patricia Adam
  • Last Minute ins Glück - Patricia Adam
  • Mein ist dein Herz ... - Patricia Adam in Zusammenarbeit mit Zsofia Deacon
  • H(e)ar(t)d Beat - Janessa Bears

Bei Twitter: @MayaLHeyes

Bei Facebook: http://www.facebook.com/maya.heyes

Bei Google+: http://plus.google.com/+JanessaBearsHHBorigin

Webseiten: www.Maya-Heyes.de www.THG-Verlag.de www.Jane-Bears.de

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Jenna - Liebespechvogel - Sommer ist jung, hübsch und »allways« in »Trouble«. Denn das Leben einer Freelancerin ist alles andere als »easy to use«!

Kurz vor einer geplanten Autorenlesung in Österreich springt eine ihrer Kolleginnen ab, während die andere erkrankt. Die Aussicht auf eine einsame und seeehr lange Autofahrt zwingt Jenna quasi dazu, einen Last-Minute-Flug nach Wien zu buchen ...

Welch Glück sie dort erwartet und wie schnell die junge Frau ihren Namen zu Jenna - verliebt-bis-in-die-Zehenspitzen - Sommer ändert, erfahrt ihr in »Last Minute ins Glück

(Quelle: Amazon)

Kann hier gekauft werden:

Meine Meinung:

Der erste Satz

Herbstwetter, Kälte und Regen Ade! Sonne, Freude, Meer und Strand, ich komme!

Jenna ist Autorin und hat zusammen mit ihrer Freundin in Österreich ihre erste Autorenlesung. Also reist sie mit ihrem Koffer voller Bücher und einem Last Minute Ticket zu ihrer Freundin nach Österreich. Sie freut sich auf die Zeit, die sie mit Sue in Österreich verbringen wird, auch wenn sie wegen der Lesung aufgeregt ist. In Jennas Romanen gibt es immer ein Happy End, doch ihr persönliches hat sie bisher noch nicht gefunden. Ob sich dies ändern wird? Vielleicht durch das Treffen mit Loki nach der Lesung? Und was ist mit Sues Bruder Leander? Wird Jenna in Österreich das Happy End ihrer persönlichen Love Story finden?

Jenna ist Autorin aus Leidenschaft. Sie wirkt ein wenig verplant und leicht verrückt, ist aber eine junge und sympathische Protagonistin. Gerade das sie nicht perfekt ist und bisher kein großes Glück in der Liebe, oder auch ein paar andere kleine Macken hat macht sie so realistisch und liebenswert. Für sie ist es etwas besonders von Frankfurt zu ihrer Freundin Sue nach Österreich zu reisen. Ihre erste Lesung als Autorin, und dazu noch in einer solchen schönen, märchenhaften Umgebung. Wenn da nicht der Traumprinz auftaucht, vielleicht dann die Inspiration für einen neuen Roman?

Leander ist Sues Bruder und zudem durch diese Jennas Beta-Leser. Doch dies erfährt Jenna erst von ihm selber bei ihrem Besuch. Er kennt all ihre Romane, und ist von ihr fasziniert. Diese Faszination wird noch stärker, als er sie richtig kennenlernt. Doch scheinen Welten die Beiden zu trennen und Leandern möchte um Jenna kämpfen, immerhin ist da auch noch Loki, den er nicht ausstehen kann. Ist Leander Jennas Traumprinz, oder nur ein weiterer Frosch den sie küsst

Die Charaktere sind alle irgendwie sehr darauf aus, das Harmonie herrscht, selbst der Bösewicht räumt so ziemlich einfach das Feld. Eine klare und einfache Ansprache der Protagonistin bringt ihn dazu das Feld zu räumen. Ich hätte mir hier als Leser ein wenig mehr Spannung gewünscht und ein wenig romantischen Kampf um die Herzensdame. Ansonsten sind alle Charaktere detailliert beschrieben und es entsteht sehr schnell eine klare Vorstellung von ihnen während des Lesens. Bei manchen Szenen entsteht ein regelrechtes Kopfkino.

Das Cover hätte nicht besser gewählt sein können, mit der jungen Frau in dem blauen Kleid, ihren pinken Pumps und dem gelben Koffer. Was es mit dieser ungewöhnlichen Farbzusammenstellung auf sich hat, und wieso man sich sehr gut Jenna genau so vorstellen kann, das erfährt man u.a. in der Handlung. Im Hintergrund ist ein großes Fenster mit einem abhebendem Flugzeug als Silhouette zu sehen, wodurch der Eindruck entsteht, das sich die junge Frau auf einem Flughafen befindet und wahrscheinlich auf ihren Flug ins Glück wartet. Der Titel ist auf eine wunderbare Weise in das Cover integriert, es sieht aus, als wenn die Schrift sich auf einer Leuchttafel befindet, die den Weg zeigen soll. Wodurch der Flughafen-Effekt noch verstärkt wird. Man kann Titel und Autorenname sehr gut erkennen und die Schrift und gelbe Leuchtfarbe des Titels springen einem ins Auge, wodurch er, neben der jungen Frau, zu einem weiteren Eyecatcher wird. Ich persönlich finde das es ein wirklich stimmiges und passendes Cover zum Inhalt des Romans ist.

Maya L. Heyes schreibt diesen Roman hier als Patricia Adams, eines ihrer Pseudonyme. Ihr Schreibstil ist wunderbar emotional, flüssig, locker und frisch. Man kann sich während des Lesens entspannt zurücklehnen, in die Handlung eintauchen und einfach nur den Roman genießen. Die Handlung wird dabei abwechselnd aus der Erzählperspektive der beiden Protagonisten, der Ich-Perspektive, geschildert. Man lernt dadurch die beiden Protagonisten sehr gut kennen, mit ihren Gedanken, Gefühlen und Beweggründen und fiebert somit sowohl mit Jenna, also auch mit Leander mit. Durch die entspannte Handlung und die immer wieder leicht aufkommende Spannung, den Humor und die sich entwickelnde Lovestory bekommt man gar nicht mit, wie man viel zu schnell die letzte Seite und das Ende des Romans erreicht hat. Somit ist es auch nicht schlimm, das man als Leser schon ein Ahnung davon hat, wie das klischeehafte Ende aussehen wird, der Weg dorthin mit all seinen Stolperfallen und Geschehnissen ist es was einen fesselt.

Mit "Last Minute ins Glück" hat Maya L. Heyes einen romantischen, gefühlvollen und wundervollen Liebesroman geschaffen bei dem man entspanntes Lesevergnügen genießen kann. An manchen Stellen wäre vielleicht ein wenig Kürze besser gewesen, doch macht es Spaß Jennas Weg zu verfolgen und mit ihr mitzufiebern, ob sie ihr Glück finden wird, oder nicht. Die Handlung lässt zwar das Ende erahnen und ist damit ein wenig klischeehaft, dafür gibt es unvorhergesehene Wendungen und Stellen, die einen beim Lesen mehr als nur zum Schmunzeln bringen, wodurch es einfach Spaß macht das Buch zu lesen. Das Ende ist in sich zwar abgeschlossen, bietet aber auch die Möglichkeit zu einer Forsetzung. Und ich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen, um zu erfahren wie es mit den Protagonisten weiter geht. "Last Minute ins Glück" ist einfach etwas für alle die Liebesromane mit ein wenig Klischee und guter Unterhaltung mögen. Den Ärger des Alltags vergessen, ein wenig träumen und abschalten, dafür ist dieser Roman eine echte Leseempfehlung für alle Träumer und Romantiker.

Der letzte Satz

Sie ist mein Musikstück des Lebens, dessen Noten und allem voran dessen Takt ich kennen und wiedergeben lernen muss – und ich liebe diese Herausforderung schon jetzt!

Vielen Dank an Maya L. Heyes für das Rezensionsexemplar.

 

Meine Bewertung:

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...