Dienstag, 30. Juni 2015

*Rezension* Reckless - Steinernes Fleisch

Buchtitel:Reckless - Steinernes Fleisch
Autor(in):Cornelia Funke
Verlag:Dressler
Genre:Fantasy, Jugendbuch
Sprache:Deutsch
ASIN:B008XJJGOQ
ISBN:978-3791504858
ISBN:3791504851
Seitenzahl:352 (Gebundene Ausgabe), 352 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße:5017 kb

 

Über den Autor:

Mit dem Schreiben fing Cornelia Funke an, als sie 35 war. Zuvor hatte die heute weltbekannte Autorin Pädagogik studiert und anschließend, neben der beruflichen Tätigkeit auf einem Hamburger Bauspielplatz, Buchillustration an einer Kunstfachhochschule studiert. Als Cornelia Funke dann als Kinderbuchillustratorin arbeitete, gefielen ihr die Texte vieler Bücher nicht, die sie bebildern sollte. Ihr Ehrgeiz war geweckt: Sie begann selbst mit dem Schreiben. Inzwischen sind ihre Bücher in mehr als 35 Sprachen übersetzt, einige von ihnen wurden verfilmt oder für die Theaterbühne adaptiert. Absolute Bestseller sind die Bände der "Tintenwelt-Trilogie". Sie werden übrigens nicht nur von Kindern und Jugendlichen verschlungen, sondern haben auch Hunderttausende erwachsene Fans gefunden.

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel!

Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise …

Der neue Roman der internationalen Bestsellerautorin Cornelia Funke: ein fesselndes Abenteuer in einer von den Grimmschen Märchen inspirierten Welt.

(Quelle: Amazon und Dressler)

Kann hier gekauft werden:

Meine Meinung:

Der erste Satz

Die Nacht atmete in der Wohnung wie ein dunkles Tier.

Die Welt, die hinter dem Spiegel im Arbeitszimmer seines verschwundenen Vaters befindet, ist das Geheimnis von Jacob Reckless. Er versucht dieses vor seiner Mutter und seinem Bruder Will geheim zu halten. Doch eines Tages macht er einen Fehler und Will folgt ihm in eine Welt die aus den Märchen die wir kennen schreckliche Realität macht. Die dunkelsten und schrecklichsten Märchen sind dort die Gefahren vor denen Jacob Will zu schützen versucht. Die schwarze Fee hat für einen Fluch gesorgt, der die Menschen dort plagt, und damit den Krieg zu Gunsten der Goyl wendet. Menschen bekommen eine Haut aus Stein und verwandeln sich in ihre Feinde. Jacob Reckless ist als Schatzjäger in dieser Welt bekannt, sie ist für ihn zu einem zweiten zu Hause geworden, in das er sich jahrelang zurückgezogen hat. Doch nun ist sein Bruder in Gefahr, denn der Fluch aus Stein hat auch ihn getroffen und Wills Haut beginnt sich in Jade zu verwandeln. Wird Jacob seinen Bruder für immer verlieren, oder rechtzeitig ein Heilmittel für ihn finden? Und welchen Preis muss er dafür zahlen?

Jacob Reckless hat die Spiegelwelt als seine Heimat auserkoren und man kann ihn als abenteuerlustigen Einzelgänger beschreiben, der nicht gerne jemanden an sich heran lässt. Zudem ist er auch noch rebellisch veranlagt und es fällt ihm schwer mit anderen Menschen Kontakt aufzubauen. Seit sein Vater verschwunden ist und er den Durchgang zu der Spiegelwelt entdeckt hat verbringt er Tage, wenn nicht sogar mehre Wochen dort.

Will Reckless ist das genaue Gegenteil seines Bruders, er ist liebenswert, bodenständig und offen. Zusätzlich hat er sich um seine Mutter gekümmert, aber sich auch immer wieder sorgen um seinen Bruder gemacht. Durch seine vernünftige und offene Art ist er im Gegensatz zu Jacob mehr ein Familienmensch. So hat er in Clara eine feste Freundin, mit der er eine Beziehung führt gefunden. Doch ändert sich für ihn einiges, als er an einem schicksalshaftem Tag Jacob folgt und die Welt hinter dem Spiegel betritt. War es seine Bestimmung zu einem Goyl mit Jadehaut zu werden, oder ist es der Plan der dunklen Fee?

Fuchs ist eine Gesaltwandlerin, in ihrer tierischen Gestalt macht sie ihrem Namen alle Ehre. Sie begleitet Jacob in der Spiegelwelt, seit er sie einmal gerettet hat. Sie weicht ihm dort nicht von der Seite und hat mit ihm zusammen schon so manches Abenteuer durchgestanden. Fuchs zieht die tierische Gestalt der menschlichen vor, und würde Jacob sie nicht immer mal wieder daran erinnern, so könnte sie sich schon längst nicht mehr in einen Menschen zurück verwandeln. Sie ist ihm nicht nur eine treue Freundin, und Gefährtin auf seinen Abenteuern, sondern auch eine Ratgeberin. Steckt mehr als nur Freundschaft hinter dem was sie für Jacob empfindet?

Clara arbeitet im Krankenhaus und ist Wills Freundin. An ihrem Arbeitsplatz haben sie sich kennen gelernt und sie würde alles tun, damit Will wieder zu dem wird, den sie liebt. Doch die Wandlung die er durch den Fluch der Fee durch macht, ist nicht leicht für sie mit anzusehen. Clara ist mitfühlend, intelligent und entwickelt im Laufe der Handlung richtigen Mut.

Die Nebencharaktere und Charaktere sind alle liebevoll, realistisch und detailreich ausgearbeitet, so dass man sie sich während des Lesens auch sehr gut vorstellen kann. Jede der einzelnen Figuren hat ihre Stärken und Schwächen. Schade ist jedoch, das manche der Charaktere ein wenig zu kurz kommen und man so nicht ihre Entwicklung mitbekommt, so wäre es schön gewesen, wenn man ein wenig mehr über Fuchs oder den Zwerg Valiant erfahren hätte.

Das Cover wirkt geheimnisvoll, mysteriös und düster. Durch den schwarzen Hintergrund kommt der silberne Rahmen um das steinerne, und dennoch menschliche Gesicht eines Goyl ausgesprochen gut zur Geltung. Viele kleine Details kann man entdecken, wenn diesen genau betrachtet. Das Gesicht im Rahmen wirkt gefährlich und düster. Mit den gelben, leuchtenden Augen zieht es den Blick des Betrachters auf sich. Es passt wunderbar zur Handlung und ich vermute, durch die grüne Hautfarbe des Goyls, das er Will darstellen soll. Mich hat dieses Cover in seinen Bann gezogen und war auch ein Grund dafür, dass ich das Buch lesen wollte.

Der Schreibstil von Cornelia Funke ist wunderbar flüssig, detailreich und leicht zu lesen. Man wird gleich zu Beginn in das Geschehen hineingezogen und ist von der ersten Zeile an mittendrin. So fällt es einem als Leser nicht schwer in die Handlung des Buches einzutauchen und alles um sich herum zu vergessen. Aus Jacobs Sicht wird dem Leser der Großteil der Geschichte geschildert, doch auch die anderen Charaktere bekommen jeweils mindestens ein Kapitel in dem man sie näher kennenlernen darf und die Geschehnisse aus deren Sicht erleben. Die Handlung ist spannend, düster, actionreich und mit märchenhaften Geschichten auf andere Art gespickt. So lernt man bekannte Märchenwesen auf eine völlig neue und erfrischende Art und Weise kennen. Das Märchen nicht immer rosafarben und glücklich sind, sondern auch grausam und erschreckend erkennt man ja auch schon an einigen bekannten Märchen und Sagen in ihrer ursprünglichen Form. Cornelia Funke hat hier eine interessante und faszinierte Welt hinter dem Spiegel erschaffen, von der man nicht genug bekommt, sondern immer mehr wissen möchte, weitere Details zu entdecken und zusammen mit Jacob dort Abenteuer zu erleben. An genau den richtigen Stellen der Handlung wird der Spannungsbogen angehoben und man kann das Buch dann einfach nicht mehr aus der Hand legen. Jedes Kapitel beginnt mit einer wunderschönen, passenden Illustration von der Autorin selber. Diese Illustrationen passen immer zu der aktuellen Handlung des Kapitels und unterstreichen damit die Handlung nur noch mehr. Die einzelnen Kapitel sind kurz gehalten und was man als Nachteil sehen könnte, ist hier eher ein Vorteil, da man unbedingt weiter lesen möchte und nicht im Lesefluss unterbrochen wird. Man merkt überhaupt nicht, wie schnell man die letzte Seite und damit leider auch das Ende des Buches erreicht hat. Die Handlung von "Reckless - Steinernes Fleisch" ist in sich abgeschlossen, jedoch endet sie mit einem kleine Cliffhanger, der Lust macht gleich den zweiten Band in die Hand zu nehmen und die Abenteuer der beiden Brüder weiter zu verfolgen.

Mit "Reckless - Steinernes Fleisch" hat Corneila Funke den Auftakt zu einer spannenden und fantasievollen Reihe geschaffen die in einer faszinierenden Welt spielt. Dazu die Verknüpfung mit alt bekannten Märchen, wie "Cinderella", "Knüppel aus dem Sack" und vielen anderen die man sicherlich kennt, hier aber auf eine völlig neue Weise wieder findet. Die fantasiereichen Charaktere und Orte ziehen einen beim Lesen in seinen Bann, die wundervollen Zeichnungen und der Schreibstil der Autorin bringen einem die gefährliche Seite der Märchen nahe. Für alle die Fantasy, Märchen und Spannung mögen ist "Reckless - Steinernes Fleisch" eine Leseempfehlung. Und ich freue mich schon darauf, die restlichen Bände zu lesen.

Der letzte Satz

Er musste sie nur finden.

 

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...