Mittwoch, 15. Februar 2017

Blogtour "Erfüllung - Schattenwelt 2" Tag 3 - Technologie

Herzlich Willkommen,

heute ist der dritte tag der Blogtour zu "Erfüllung - Schattenwelt 2" von Carmen Gerstenberger. Vorgestern wurden Dir die Autorin und Reihe bei http://meinbuecherparadies.blogspot.de/ vorgesellt und gestern ging es um "Darius, Sasha, Solvin, Emma" bei http://buecherfunke.blogspot.de/. Bei mir wird es heute um ein thema gehen, das unsere heutige Zeit beherrsscht, und ohne das man sich vieles gar nicht mehr vorstellen kann und zwar um Technologie http://babsleben.blogspot.de/

Das was wir heute unter dem Begriff Technlogie verstehen entstand vor gar nicht mal all zu langeer Zeit. So sagte Johann Beckman in seinem Buch "Anleitung zur Technologie, oder zur Kenntniß der Handwerke, Farbeiken und Manufacturen" 1777: "Technologie ist die Wissenschaft, welche die Verarbeitung der Naturalien, oder Kenntniß der Handwerke, lehret" Im 18. JHahrhundert, war somit der Beginn der Technologie und des Aufschwungs zu finden. Bis zu unserer heutigen Zeit hat der Begriff einige Wandlungen durchgemacht. Technologie wird bei uns allgemein im Sinne der Produktionslehre aufgefasst, und in einem Lexikon kann man da zu finden: "Technologie: Disziplin der technischen WIssenschaften, die die matieriell-technische Seite des Produktionsprozesses, zum Gegenstadn hat". Im allgemeinen wird Technologie mit Technik abgekürzt und man findet in unserer Zeit überall etwas davon, so regeln Ampelsysteme den Verkehr, im Auto gibt es Fahrassistenten die als Navi nicht nur beim finden des Weges helfen, sondern sogar das automatische Einparken übernehmen.

Mithilfe des Internets sind wir alle untereinander verbunden, egal wie groß die Entfernung ist, theoretisch müßte man schon längst nicht mehr wirklich das Haus verlassen können, da man alles von zu Hause aus regeln kann, man kann mit Menschen über soziale Netzwerke in Kontakt sein, seine Einkäufe dort erledigen, von zu Hause aus arbeiten. Doch ist dies eigentlich das richtige? Das ist etwas dasd ein jeder für sich selbst entscheiden muss Ich finde es traurig, wie abhängig alle geworden sind von der Technik, wenn man es beobachtet. Sitzt man in der Straßenbahn, im Bus, im Zug etc. was kann man da beobachten? Gespräche? Diese sind selten geworden. Die meisten haben den Blick auf irgendein Display gerichtet, egal ob es ein Handy oder ein Tablet ist und tauchen ab in die Welt des Internets. Was um sie herum geschieht interessiert sie gar nicht bis weniger. Im Buch fällt auch im Buch "Erfüllung - Schattenwelt 2" dies einem der Charaktere auf, wie zweischneidig die Technologie, oder Technik unserer heutigen Zeit ist:

"Solvin merkte die Vorteile der Technik durchaus an, doch niemand schien hier zu leben, vielmehr ließen die Menschen für sich leben. "

Es gibt schon so einige die sich Gedanken darüber machen, welche Auswirkungen Technologie auf unsere Gesellschaft hat, im wirtschaftlichen wie auch sozialem. Wirtaschaftlich gesehen hat es einen enormen Vorteil, wenn sie sich weiter entwickelt, weitere Systeme uns Arbeit abnehmen. Aber ob es sozial von Vorteil ist, dass wir irgendwann keinen Finger mehr krumm machen müssen, nicht mehr das Haus verlassen müssen, um uns mit jemanden zu unterhalten?

Eigentlich erleichtern neue Technologien oft das tägliche Leben. Wie der kleine runde Staubsauger, der automatisch durch das Haus, die Wohnung geht und schon mal den gröbsten Schmutz beseitigt. Ja, sie ermöglichen neue wirtscahftliche, soziale und gesundheitliche Impulse. Aber es gibt auch immer damit verbundene Risiken vor denen auch gewarnt wird. Neben die Risiken, die durch frewillige Nutzung neuer Technologien entstehen, so gibt es auch die Gefahr dass sie absichtlich und gezielt missbraucht werden. Und zwar von Kriminellen und/oder Terroristen. So stellt sich die Frage, was kann die Nanotechnologie, z.B., zwar für usn tun, doch was richtet sie in Händen von Terroristen aus? So schön Fortschritt auch ist, er hat immer auch zwei Seiten und jeder sollte für sich selbst entscheiden wieviel und was er davon auch nutzen möchte. Ob er oder sie ständig mit der Nase auf dem Handydisplay klebt. Ich persönlich finde es unhöflich, wenn man mit jemandem unterwegs ist, und dieser jemand dann während man sich unterhält, man zusammen etwas unternimmt, geradezu ununterbrochen am Smartphone klebt, dort auf Facebook, WhatsApp und Co. verweilt. Wozu hat man sich denn getroffen, um gemeinsam etwas zu unternehmen, wenn der andere oder die andere sich dann doch nicht dafür interessiert? Sondern lieber die virtuellen Möglichkeiten der sozialen Interaktion nutzt? Ja, Technik kann unser Leben erleichtern, aber sie kann uns auch abhängig machen, süchtig.

Technik kann ein Segen sein, aber auch ein Fluch. Die richtie Balance ist wohl dabei ddas entscheidende. Und was Technlogie mit "Erfüllung - Schattenwelt 2" alles zu tun hat und was Solvin genau über diese denkt, dass verrate ich Dir nicht, da Du dies alles selbst heraus finden kannst. Morgen geht es mit einem nicht so schönenem Thema weiter, und zwar dem Thema "Krieg" bei http://bookwormdreamers.blogspot.de. Doch vorher kannst Du gerne noch beim Gewinnspiel teilnehmen, wenn du möchtest.

 

Gewinne:

Preise

1 signiertes Print

 

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 19.2.2017 um 23:59 Uhr.

 

Deine Aufgabe:

Beantworte bitte als Kommentar: Was denkst Du über Technologie? Fluch oder Segen? Hat sie zu viele Auswirkungen und Risiken auf unser Leben? Wäre manchmal ein Technik freier Tag oder einige Tage angenehm?

 

Blogtourfahrplan und Themen:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich finde die Technologie erleichtert das Leben sehr. Allerdings machen wir uns auch viel zu abhängig von ihr. Mal einen technikfreien Tag einlegen wäre daher sicher nicht schlecht.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  2. Für den Alltag eher Segen. Manchmal ist es aber auch ganz gut, eine Weile ohne die ganze Technik zu sein.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. ein Segen für jeden erwachsenen bis zu einem gewissen punkt und fluch für die kinder die ab 6 jahren meistens schon mit handy und pc und fernseher abgespeist und sich selbst überlassen werden und dafür bin ich auf keinen Fall,denn da lebt meistens nur noch die welt über handy und co und nicht mehr draußen in der Natur!

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. huhu

    ich finde ein bissi technik ist ok wie hörbücher und ebooks :D oder dvds den wie sonst sollte man outlander gucken :O

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich mag Technik sehr und denke, dass sie unser Leben bereichert, wenn man verantwortungsvoll damit umgeht...

    LG

    AntwortenLöschen

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...