Sonntag, 28. Mai 2017

{Craft Update} Memory Dex Karten 1 - 14 (+ kleines Freebie)

In meinem letzen Haul gestern habe ich ja den Memory Dex Spinner und Memory Dex Locher gezeigt. Nun, ich habe schon so einige Kärtchen gebaselt. Und lange auch überlegt was man mit der Rückseite anstellen kann, neben dem dekorieren. Vor allem aber auch, wenn man die Kärtchen mit anderen tauschen sollte, damit man noch nach längerem weiß, welche Karte man von wem bekommen hat. Bei ATC Karten gibt es ja entweder Stempel mit denen man eine passende Rückseite bestempeln kann um Informationen darauf zuschreiben, oder aber Vorlagen zum Ausdrucken. Diese finde ich nicht mal so schlecht, jedoch passen sie nicht so ganz zu den Memory Dex Karten. Mich wundert es ein klein wenig, dass es bis jetzt dazu noch nichts zu finden gibt. Aber dazu mehr am Ende des Beitrages, jetzt erst ein Mal meine gebastelten Karten.

Karte 01

Meine erste Karte ist entstanden nachdem ich einige Printables ausgedruckt und geschnitten hatte, an einem Tag nach dem ich frustriert war, dass ich wieder mal beim Action keine Blöcke gefunden hatte. Es ist wirklich immer so etwas von schade, dass man extra hinfährt, und dann ist keinerlei Papier da. Nun ja, so habe ich dann an diesem Tag nach Printables gesucht, diese fleißig gedruckt und zurecht geschnitten, wodurch eine kleine Schachtel entstanden ist, voller Elemente. Leider habe ich kaum maritime Printables gefunden. Aber vielleicht finde ich ja noch welche...

Karte 02

Es geht schnell und macht wirklich Spaß die kleine Karten zu gestalten. Bei der Suche nach Printables habe ich diese Paper Doll gefunden und die Idee dass ich sie doch zu einer Karte verarbeiten kann.. UNd die Karte hat etwas besonders.

Und zwar gibt es oben eine Öffnung, in der sich zwei weitere Kleider für das Püppchen verstecken. In einem Kleinen Fach, dass ich zwischen Vorderseite und Rückseite geklebt habe. Somit kann sie auch mal die Kleidung wechseln.

Karte 03

Bei diesem Kärtchen wollte ich unbedingt das Ticket "Time for Tea" irgendwie verarbeiten... Also passendes Papier und Stanze gesucht und los gelegt. Heraus kam diese Tee Themen Karte. Wobei die Teetassen Stanze mich ein wenig Nerven gekostet hatte, da je nach Papier sie sehr filigran ist, udn die Filigranen Teile reißen können.

Karte 04

Für Kart vier habe ich dieses Einhorn koloriert, die Sterne und dann noch den Spruch aufgestempelt. Die Wolken habe ich gestanzt und dafür ein paar der Stanzen benutzt, die in letzter Zeit bei mir eingetrudelt sind. Man sieht es hier zwar nicht so deutlich, aber auch mit Wink of Stella sind wieder Glitzer Akzente gesetzt worden. Was ich bei den meisten Karten gemacht habe.

Karte 05

Bei diesem Papier, das ich als Hintergrund benutzt habe, da konnte nur eine Karte mit der Grinsekatze aus Alice im Wunderland entstehen. Die kleine Röschen sind von mir aus weißem Papier gestanzt und aufgerollt. Ich habe noch einige mehr von diesen kleinen Blümchen die gerollt sind, und verarbeitet werden wollen.

Karte 06

Und da wir schon einmal die Grinsekatze als Karte haben, so musste Alice auch noch ihre eigene Karte bekommen, wo cih mit einigen Printables wieder gearbeitet habe, wie auch schon bei der Karte zuvor.

Karte 07

Ja, der kleine Block vom Tedi mit den kleinen Kärtchen war für diese Memory Dex Karte die Grundlage. ich habe gestempel, embosst, geklebt und es dennoch einfach gehalten. Da die Karte eigentlich schon alles sagte.

Karte 08

Auch für diese Karte habe ich ein Kärtchen aus dem Block als Grundlage genommen und Fotos von meinem Urlaubsausflug nach Tripsdrill verwendet. Es war ein wunderschöner Tag im Erlebnispark dort. Und die Mini Rehe muss man einfach gesehen haben.. Sowie mit einigen der Attraktionen dort gefahren sein. Wusstet ihr, dass Tripsdrill der älteste Freizeitpakr in Deutschland ist? Wenn das nicht schon ein Argument für einen Besuch ist, dann sicher dass es dort für jeden etwas zu finden gibt, von den ganz Kleinen bis zu den ganz Großen.

Karte 09

Auch wieder ein Kärtchen aus dem Block als Grundlage für diese Karte, die schnell fertig war. Der Schuh ist auch einer meiner neueren Stanzen, die ich einfach probieren musste. Ein wenig Spitze, ein paar Glitzersteinchen und ein Spruch. Der Goldkarton aus dem ich den Schuh ausgestanzt habe ist eine wiederverwendete Verpackung. Ein wenig recycling ist immer gut und auch günstig was Material angeht.

Karte 10

Noch ein Kärtchen, dass aus dem selben Karton und mit einer Karte aus dem Tedi Block entstanden ist. Dazu eine Stanze, die ich schon länger benutzen wollte, ein Brad und ein paar Printables. Fertig war das Kärtchen.

Karte 11

Ein Spruch von Peter Pan, eine ausgestanzte Fee, einige Glitzersternchen das sind im Grunde die Zutaten für diese Karte gewesen.

Karte 12

Bei dieser Karte habe ich Briefdmarken verarbeitet, die ich von Briefumschlägen gesammelt habe die mich erreicht haben. Dazu eeinige Printables und eine gestanzte Spitze. Lange hat diese Blumen-Vogel Karte im Vintage Stil nicht gebraucht.

Karte 13

Bei dieser Karte hier wollte ich etwas bestimmtes ausprobieren. Und zwar habe ich gesehen, dass es von Heidi Swap auch Briefumschläge gibt zum Memory Dex. Deswegen habe ich lange herumprobiert, bis ich mit dem Evelope Punchboard die richtige Größe hatte....

... Und hier kann man genau sehen, dass es ein kleiner Umschlag ist, er lässt sich auch öffnen. Mit einem kleinen Klettverschluss ist er verschlossen, so dass nichts heraus fällt, wenn man den Spinner dreht.

Wie man diese kleinen Umschläge macht werde ich demnächst auch in aller Ruhe noch erklären mit den genauen Maßangaben. Doch ich möchte zuvor noch ein wenig herumprobieren und sie vielleicht noch etwas verbessern. Immerhin war dieser hier mein zweiter Versuch. Der erste war aus einfachem Druckerpapier und nur um zu sehen ob die Größe passt.

Karte 14

Diese Karte ist entstanden weil ich nicht schlafen konnte, und dann einfach mit den Stanzen gespielt habe, aus dem metallischen Kartstock in Leinenoptik vom Action Kreise ausgestanzt habe. Und ja, das Einhornthema habe ich bei der Karte nochmal wiederholt.

Bis jetzt habe ich einfach nur die Kärtchen für mich gemacht, aber ich habe mir etwas überlegt. Wen man die Kärtchen mit anderen tauscht, dann weiß man wenn man viele Kärtchen hat nach einiger Zeit sicher nicht mehr, welches Kärtchen man von wem bekommen hat. Nun, um das zu verhindern habe ich mir, an die Rückseite von ATC Karten angelehnt eine Datei angelegt, wo ich mir Aufkleber für die Kärtchen drucken kann. Einfach auf Etiketten Papier ausgedruckt, an den Linien zuerschnitten, die Ecken abgerundet und mit den passenden Daten ausgefüllt. Es ist Platz für das Datum, wann man das Kärtchen gemacht hat, die Nummer (wenn man seine Kärtchen durchnummeriert) und viel Platz um einzutragen von wem das Kärtchen ist, also Name, Bloglink, Youtube Kanal etc.

Und da ich gerne teile, habe ich meine Druckvorlage in eine PDF Datei umgewandelt, so kann sie gerne jeder wo es möchte auch verwenden:

Download als PDF: Aufkleber Memroy Dex Karten 01

Diese Vorlage ist jetzt für die 4 x 4 inch, bzw. 10,2 cm x 10,2 cm Kärtchen gedacht. Ich werde sowie ich die etwas kleinere Kärtchengröße auch einmal gebastelt habe auch eine dafür erstellen. Sowie auch für andere Formen, wie die runde. Denn mein letztes Kärtchen war ja rund und da passt dieses Etikett nicht wirklich hinten drauf. Ich freue mich, wenn diese Druckvorlage auch von anderen von Nutzen sein könnte. Und weitere Kärtchen werden sicher auch noch von mir folgen.

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...