Freitag, 15. Februar 2013

*Rezension* Göttlich verloren

Buchtitel:Göttlich verloren
Autor(in):Josephine Angelini
Verlag:Dressler
Genre:Fantasy, Mystery
Sprache:Deutsch
ASIN:B00AF3REME
ISBN:9783791526263
ISBN:379152626X
Seitenzahl:512 (Gebundene Ausabe) 512 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße:860 kb

 

Über den Autor:

Josephine Angelinis Mutter dachte eigentlich vor der Geburt, dass sie ein Junge werden würde. Aber bei 6 älteren Schwestern und nur einem älteren Bruder, war es wohl Wunschdenken ihrerseits. Sie ist jedenfalls die jüngste von 8 Geschwistern. Da sie dann doch ein Mädchen war, bekam sie nicht den Namen Joseph sondern Josephine.

So wuchs die Autorin umgeben von Frauen auf, die sie selbst als wunderschön, ja gleich Amazonen bezeichnet: tolle lange Haare, wunderschönes Lachen,... da hatte es Josephine als jüngste und kleinste manchmal gar nicht so leicht.

Josephine Angelini wurde in Massachusetts geboren. An der New York University studierte sie Angewandte Theaterwissenschaften und interessierte sich dabei besonders für die griechische Mythologie. Das spiegelt sich auch in ihrem ersten Buch "Göttlich Verdammt", Teil 1 einer Trilogie, wider. Im Frühjahr 2012 wird ihre Reihe mit dem zweiten Teil unter dem Titel "Göttlich Verloren" fortgesetzt. Bevor sie Autorin wurde, arbeitete sie als Bedienung und würde das auch wieder tun, wenn sie müsste, dabei aber weiterhin alles dafür geben, Autorin zu werden.

Sie lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, in Los Angeles. Auch ihre Tierliebe zeichnet sie aus - drei Katzen gehören ebenso zu den Mitbewohnern.


(Quelle Lovelybooks)

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich! Eine packende Saga um eine Liebe, die nicht sein darf! Nach Band eins »Göttlich verdammt« wurde der zweite Band der grandiosen "Göttlich"-Trilogie schon sehnlichst erwartet.

Kann hier gekauft werden:


Meine Meinung:

Der erste Satz

Am Montag fiel die Schule aus.

Dass Helen als Auserwählte die Einzige ist, die die Furien in der Unterwelt finden kann, dass wurde am Ende von Band 1 festgestellt. Doch hätte sich Helen nie gedacht, dass der Weg zu ihnen die reinste "Hölle" ist und sich ihre Aufgabe leichter vorgestellt. Tagsüber der stress in der Schule und mit der Delos Familie und Nachts wird sie auf ihrem Weg und Versuchen, die Furien zu finden im hades gewquält. Jedoch erhält sie unerwartete Hilfe in der Unterwelt und einen neuen Mitstreiter, Orion. Nach und nach verliebt sich sich ein wenig in den Erben des Hauses Roms und Athens. Jedoch je näher Helen ihrem Ziel kommt, desto mehr tauchen kleine Götter auf und treiben in der richtigen Welt und Unterwelt ihr Unwesen, versuchen sich ihr und den anderen in den Weg zu stellen. Dazu wird sie noch von einem unbesiegbaren Hybriden gejagt und beschattet.

Ob sie es schaffen wird, die Furien zu finden und ihren Zonr zu besänftigen, und was wird aus Lucas und Orion? Zudem taucht auch noch ihre Mutter Daphne auf, die für Tot gehalten wurde, auf welcher Seite diese steht ist für Helen schwer einzuordnen.

Dabei ist für Helen ja zuvor schon die Welt auseinandergebrochen, als sie erfuhr, dass sie eine Halbgöttin und noch dazu eine Auserwählte ist. Sie stellt sich jetzt jedoch ihrem Schicksal und nimmt die höllischen Quallen in Kauf, um ihre Aufgabe und Mission zu erfüllen. Jedoch zerrt die Doppelbelastung ihrer Mission und ihres alltäglichen Lebens sehr an Helens Kräften. Und hinzu kommt auch noch, dass sie glaubt Lucas für immer verloren zu haben. Spannend und mit zahlreichen Action-Szenen vermischt wird die Handlung weiter vorangetrieben, die im ersten Teil begonnen hat. Die Beziehungen der Charaktere zueinander, verändern oder vertiefen sich, es tauchen neue Charaktere und Figuren auf, die ihre teil dazu beitragen, die handlng weiter voran zu treiben, andere Charaktere verschwinden wider. Man leidet und fühlt mit Helen mit, von der ersten bis zur letzten Seite und die Spannung steigt zum Ende hin ins Unermessliche. Man kann und will das Buch einfach nicht aus der Hand legen, bis man die letzten Sätze gelesen hat.

Ein wirklich gelungener zweiter Teil, der fesselnd und mitreisend ist. Ich fand auch das kleine Lexikon am Ende des Buches sehr gelungen, dass ein wenig Informationen zu den mythologischen und auch zu den einzelnen vernwandschaftlichen Verhältnissen der Charaktere gibt. Ich persönlich bin schon ganz gespannt auf den dritten Teil und kann sein Erscheinen eigentlich gar nicht abwarten.

Der letzte Satz

Helen warf einen Blick auf Orion und schaute dann zu Lukas hinüber, bevor sie den Kopf auf Daphnes Schulter sinken ließ und vom beruhigenden Herzschlag ihrer Mutter in den Schlaf gewiegt wurde.

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Huhu ,
    Einen schönen Blog hast du :) Ich bin gleich mal deine Leserin geworden und werde mal öfter vorbei schauen ! Sehr hilfreiche Rezi . Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest , läuft auch grade ein Gewinnspiel ! =)

    Liebste Grüße
    Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. @Büchersuchtii aus Leidenschaft

    Freut mich, dass es Dir gefällt!!! Nach dem Wochenende werde ich auch mal in Ruhe bei Dir vorbeischauen. Meine letzten Urlaubstage möchte ich noch in wenig genießen.

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...