Freitag, 23. August 2013

*Rezension* Die Frau im Stein

Buchtitel:Die Frau im Stein
Autor(in):Isabella Falk
Verlag:Bookshouse
Genre:Fantasy, Mystery
Sprache:Deutsch
ASIN:B00DUBCEBE
ISBN:978-9963281459
ISBN:9963281451
Seitenzahl:382 (Taschenbuch), 325 (eBook, abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße:601 kb

 

Über den Autor:

Isabella Falk wurde 1965 in Saarbrücken geboren, wo sie bis heute lebt. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und wenigen Berufsjahren in unterschiedlichen Unternehmen setzte sie ihre Schwerpunkte neu und kümmerte sich fortan um die Erziehung zweier teilweise schwer kranker Pflegekinder. Während eines der beiden Mädchen nach acht Jahren Pflege in die Obhut seiner Mutter zurückging, blieb die andere bis zum Erwachsenenalter bei ihr. Von 1998 bis Dezember 2010 arbeitete Isabella Falk als Führungskraft in einem Telekommunikationsunternehmen. Seit einigen Jahren konzentriert sie sich nunmehr auf das Schreiben.

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Die 23-jährige Antonia glaubt an Übernatürliches. Aber so übernatürlich? Bei der Beerdigung ihrer Großmutter stützt sie sich auf einen alten Grabstein und hört eine Stimme. Die junge Frau zweifelt an ihrem Verstand, doch der Versuchung, den Stein erneut zu berühren, kann sie nicht widerstehen.Anna – eine Frau aus der Vergangenheit, zieht Antonia immer tiefer in ihren Bann. Die Situation wird verzwickt, als Sascha auftaucht, ein Mann, zu dem sich Antonia augenblicklich hingezogen fühlt. Eine Zerreißprobe der Gefühle beginnt, denn Antonia spürt eine tiefe Verbundenheit zu Anna, hin und her gerissen zwischen dem Wunsch, Anna über die Zeit hinweg zu helfen, ohne von Sascha für verrückt erklärt zu werden, und der Gefahr, den Sinn für die Realität zu verlieren. Kann Antonia der Frau im Stein helfen?Ändert sich durch die Vergangenheit die Gegenwart?

(Quelle: Bookshouse)

Kann hier gekauft werden:


Meine Meinung:

Der erste Satz

Antonia verbeugte sich vor Omas Grab.

Auf der Beerdigung ihrer Großmutter lehnt Antonia sich an einen Grabstein und hört daraufhin eine Stimme, die sie um Hilfe ruft. Durch diesen Stein beginnt ihre Bindung und Kommuniktion zu Anna, die 400 Jahre in der Vergangenheit lebt, bzw. aus Antonias Sicht lebte. Beide Frauen sind miteinander auf eine besondere Art und Weise verbunden, und Antonia findet am Ende auch heraus, wieso ausgerechnet sie diesen Kontakt zu Anna hat und ihr helfen soll.

Das Cover ist wunderschön und passt einfach wunderbar zur Geschichte, eine Frau, die sich an einen Stein lehnt und an ihm konzentriert lauscht, gleichzeitig traurig und verträumt wirkt. Es passt sowohl zu Anna, als auch zu Antonia. Der Schreibstil ist leicht und locker, die Geschichte einfach nur spannend und mysteriös. Es macht sehr viel Spaß sie zu lesen und den ganzen Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Anna lebte vor 400 Jahren zusammen mit ihrem Bruder Jakob in einem Dorf, aus dem sie vor einem Angriff fliehen müssen. Jakob, ihr Burder, ist dabei schwer verletzt. Die beiden Geschwister suchen Schutz im Wald, an einem Platz, der in Antonias Zeit ein Steinbruch ist. Und genau in diesem Steinbruch befindet sich bei Anna der Stein, der bei Antonia auf dem Grab eines ihr unbekannten Mannes befindet, nicht weit vom Grab ihrer kürzlich verstorbenen Großmutter entfernt. Über diesen Stein haben beide die Möglichkeit über Raum und Zeit hinweg miteinander auf telephatischem Weg zu kommunizieren. Nach und nach beginnt Antonia diese Tatsache zu akzeptieren und nicht zu denken, dass sie verrückt wird.

Abwechselnd wird aus Annas, Antonias und auch später Saschas Sicht geschrieben. Man kann so sowohl die Geschehnisse in Annas Zeit, als auch bei Antonia verfolgen. Dadurch erfährt man viel mehr über die einzelnen Ereignisse und Charaktere, als wenn man nur einer der Personen folgen würde.

Beide Frauen sind unterschiedlich, aber sich doch sehr ähnlich. Antonia ist eine liebenswerte, aber manchmal auch verwirrte und etwas naive Person. Anna ist ebenfalls liebenswürdig und manchmal ein wenig naiv, aber dennoch sehr selbstständig und stark in ihrer Ar. Sie wachsen beide an ihren Aufgaben und durch ihre Erfahrungen. Die Handlung ist immer wieder mit geschichtlichen Fakten und Ereignissen gespickt, die sie realer macht und sehr gut als eine wirklich stattgefunden Ereignis in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, oder auch unserer Zeit erscheinen läßt.

Von der ersten bis zu letzten Seite wird es immer spannender, man fiebert mit Anna mit, ob sie es schafft, sich selbst, ihren Bruder und ihre Eltern zu retten. Aber auch mit Antonia, ob diese etwas in ihrem Leben in den Griff bekommt, ob sie es schafft, Anna zu helfen. Und auch was wohl pasieren wird, wenn Anna und Antonia die Vergangenheit verändern, welche Auswirkungen wird dies auf Antonias Zukunft haben? Was ist mit dem Zeitparadoxon? Die ungewöhnliche Kommunikation der beiden wird immer wieder durch die verschiedensten Thesen versucht zu erklären, wie es möglich sein soll, dass sie über Zeit und Raum miteinander kommunizieren können. Man kommt sich nicht nur vor, wie mitten in einer Mystery Geschichte, sondern auch wie in einem Krimi, denn Antonia beginnt nach und nach allen möglichen Spuren nachzugehen. Die Nebencharaktere sind genauso wie Anna und Antonia realistisch und liebenswert und man würde Antonia manchmal sehr gerne packen und schütteln, damit sie erkennt, was sie an dem Mann hat, der versucht ihr seine Aufwartung zu machen.

Eine wirklich spannende, geheimnisvolle Mystery Geschichte um Antonia und Anna, in die man eintauchen kann und leicht die Zeit und den Raum um sich herum vergißt. Liebenswerte und realistische Charaktere die einem sehr schnell ans Herz wachsen. Selbst wenn Myster nicht so sehr Euer Genre ist, und es eher Richtung Fantasy oder Krimi geht, sollte Ihr Antonia und Anna mit ihrer Geschichte eine Chance geben, und die beiden kennen lernen.

Der letzte Satz

Sie wusste es nicht mehr.

Vielen Dank an den bookshouse Verlag für das Rezensionsexemplar als eBook.

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...