Dienstag, 5. Mai 2015

*Rezension* Nur Liebe ist schöner

Buchtitel: Nur Liebe ist schöner
Autor(in): Gabriella Engelmann
Verlag: dotbooks
Genre: Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Sprache: Deutsch
ASIN: B00N7LERLC
ISBN: 978-3955207960
Seitenzahl: 305 (abhängig von Gerät und eingestellter Schriftgröße)
Dateigröße: 856 kb

 

Über den Autor:

Gabriella Engelmann wurde 1966 in München geboren. Seit ihrem Umzug nach Hamburg fühlt sie sich im Norden pudelwohl und entdeckte dort auch ihre Freude am Schreiben. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Autorendaseins von Romanen sowie Kinder - und Jugendbüchern. Gabriella Engelmann veröffentlicht ebenfalls unter dem Pseudonym Rebecca Fischer.

Besuchen Sie Gabriella Engelmann auf ihrer Website www.gabriella-engelmann.de, oder auf der Seite "Gabriella Engelmann - Autorin" auf Facebook

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Von Traumtypen, Fröschen und dem ganz normalen Chaos, das man Leben nennt: „Nur Liebe ist schöner" von Gabriella Engelmann als eBook bei dotbooks.

Hallo? Das sollte doch ganz einfach sein! Leider scheitert das Konzept „Frau trifft Mann, sie werden glücklich" aber allzu oft in der Umsetzung. Davon können auch die drei Freundinnen Nelly, Inka und Tinette ein Lied singen: Tinette verliebt sich meist in Männer, die ein bisschen zu verheiratet sind, Inkas Herzbuben hingegen wohnen stets viel zu weit entfernt. Und Nelly? Die ist hoffnungslos romantisch – aber als sie einem echten Traumprinzen begegnet, fällt sie trotzdem unsanft aus ihren rosaroten Wolken. Vermutlich wäre es besser, die drei würden ab sofort die Finger von den Kerlen lassen. Frauenfreundschaft ist doch auch viel wert! Aber Liebe ist schöner …

(Quelle: Amazon und dotbooks)

Kann hier gekauft werden:

Meine Meinung:

Der erste Satz

Mit zitternden Händen umfasste Ariane ihr Sektglas.

Drei Frauen, Mitte 30, die mit beiden Beinen im Leben stehen und die besten Freundinnen sind könnten alles haben und doch fehlt ihnen was. Nelly, Tinette und Inka haben so ihre Probleme mit der Liebe und jede mit einer ganz anderen „Macke" die dazu führt, dass bisher keine Beziehung so richtig geklappt hat. Traumprinzen treffen sie nicht, eher immer die Frösche. So hat Inka meist das Problem das ihre Prinzen weit weg wohnen und sie eine Fernbeziehung mit ihnen führt. Bei Tinette sind es die verheirateten Männer, in die sie sich verliebt. Nelly ist die hoffnungslos romantische und wartet auf ihren Traumprinzen, der sie auf seinem weißen Pferd abholt. Doch genau dieser eigentliche Traumprinz entpuppt sich als Frosch und lässt sie aus allen rosa roten Wolken fallen, wo sie nicht wirklich sanft landet. Was wäre sei ohne ihre Freundinnen? Gegenseitig muntern sich die drei Frauen immer wieder auf und sind für einander da. Wäre es da nicht besser, die Finger von den Männern zu lassen und sich einfach zusammen mit den Freundinnen zu entspannen? Wäre da nicht Amor der immer wieder seine Pfeile verschießt, denn Liebe ist doch so viel schöner. Nur gut, dass man sich auf seine Freundinnen verlassen kann.

Nelly ist eine hoffnungslose Romantikerin die von ihrem Prinzen auf dem weißen Pferd träumt. In ihren Liebesromanen erschafft sie immer die perfekten Beziehungen und Paare. Mit diesen fesselt sie ihre Leserinnen. Wie sie sich den perfekten Mann vorstellt, das projiziert sie immer auf ihre männlichen Protagonisten in den Romanen die sie schreibt. Doch im wahren Leben fehlt ihr so ein Mann an ihrer Seite. Um diesen zu finden müsste sie eigentlich auch mal ihre vier Wände verlassen und Hamburg unsicher machen.

Tinette ist eine kluge Frau die bei einer Künstleragentur arbeitet und somit auch immer wieder mit den Promis zu tun hat. Eigentlich hat sie immer Glück einen Partner zu finden, doch leider entpuppen sich die Männer, in die sie sich immer verliebt, als solche die der Kategorie V-Mann angehören. Dies hat nichts mit einem spannenden Beruf zu tun, es bedeutet lediglich, dass die Männer verheiratet, verlobt oder vergeben sind. Sie versprechen ihr den Himmel auf Erde und doch steht sie am Ende wieder alleine da. Da nützt es auch nicht, wie ein wahrgewordener Märchencharakter mit ebenholzfarbenem Haar, haut wie Schnee und blutroten Lippen auszusehen. Wo sind nur die hilfreichen 7 Zwerge, wenn man sie mal braucht?

Inka, die toughe Karrierefrau mit den roten Haaren müsste es eigentlich besser wissen, ist sie doch beruflich Paartherapeutin und studierte Psychologie. Doch immer wieder gerät sie an die falschen Männer, die ihr alles Mögliche Versprechen und sich dann als vergeben, verlobt oder verheiratet herausstellen. Ihre eigenen Firma „Alternative Weddings" hat sie gegründet und organisiert damit wunderschöne Hochzeiten.

Die Charaktere sind alle interessant und realistisch geschrieben, jede der drei Protagonistinnen hat ihre eigenen Eigenheiten und Macken die sie liebenswert erscheine lässt. Man identifiziert sich schnell mit ihnen und die Freundschaft zwischen ihnen ist wunderbar, denn egal was passiert, wie schlimm das Liebesdesaster auch sein mag, sie sind füreinander da, helfen sich mit Rat und Tat und bauen sich auch mal gegenseitig auf. Man merkt das die Charaktere mit Liebe zum Detail ausgearbeitet sind.

Das Cover passt mit seinem Motiv wunderbar zur Handlung, es hat einen himmelblauen Hintergrund und man sieht zwischen den Wolken ein Luftschloss. Die Drei Kleeblätter finde ich sehr passend, da sie eine schöne Anspielung auf die Freundschaft der drei Frauen sind. Im Ö von schöner im Titel sieht man ein Katzenpärchen sitzen, das seine beiden Schwänze verschlungen hat. Die Details sind wunderschön und liebevoll, aber auch romantisch was zur Handlung des Romans wirklich gut passt. Und die kleinen Details ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, so dass man neugierig wird und gerne das Buch lesen möchte.

Gabriella Engelmann hat einen wunderbaren flüssigen, lockeren, lebendigen und humorvollen Schreibstil. Durch diesen wird man geradezu in die Handlung hineingezogen und die Kapitel und Seiten fliegen nur so dahin. Die Handlung ist aus der Sicht von Nelly, der Ich-Perspektive geschrieben und als Leser erfährt man so ihre Gedanken und Gefühle. Dass sie sehr romantisch veranlagt ist, merkt man an ihren „Schwärmereien", aber man erfährt auch einiges über ihre Freundinnen. Es macht Spaß die Handlung um die drei Frauen zu lesen, mit ihnen zu lachen und zu weinen, mit zu fiebern. Der immer wieder eingestreute Wortwitz zaubert einem beim Lesen ein Lächeln ins Gesicht und durch die turbulente und leicht chaotische Handlung bleibt es immer spannend.

Mit „Nur Liebe ist schöner" hat Gabriella Engelmann einen lockeren und leichten Liebesroman geschrieben in dem auch die Freundschaft, der Mut für einen Neubeginn wichtige Themen sind. Man merkt dass die drei Protagonistinnen sich auch weiterentwickeln und lernen, dass es in einer Freundschaft und einer Beziehung auch um Toleranz, Kompromisse, Engagement und Rücksichtnahme geht. Es macht Spaß den Roman zu lesen und für einen leichten, lockeren und unterhaltsamen Leseabend ist er eine klare Empfehlung.

Der letzte Satz

Aber selbst wenn ... Ich habe ja meinen Anwalt dabei!

Vielen Dank an dotbooks und Blogg Dein Buch für das Rezensionsexemplar.

 

Meine Bewertung:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar posten

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...