Samstag, 11. März 2017

Blogtour "Die Heckenreiterin" Tag 6 - Frau Holle

Hallo, und wieder herzlich willkommen zu einem weiteren Tag der Blogtour "Die Heckenreiterin" von Doro May auf meinem Blog. Ame rsten Tag wurden Dir das Buch und die Autorin bei Tine - http://meinbuecherparadies.blogspot.de/ vorgestellt. Danach warst Du für das Thema "Seitensprung" bei Nadja - http://bookwormdreamers.blogspot.de/ zu Gast. Am dirtten Tag drehte sich dann alles um das Mittelalter bei mir hier auf dem Blog - http://babsleben.blogspot.de/. Anschließend sind wir wieder zu Tine und haben alles über das Kloster auf ihrem Blog http://meinbuecherparadies.blogspot.de/ erfahren. Udn gestern gibg es bei Stefanie um die Frauenrechte auf ihrem Blog http://tausend-leben.blogspot.de/

Heute geht es bei mir um eine Märchen- und Sagengestalt, die Du vielleicht kennst. Es geht um Frau Holle. Vielleicht kennst Du sie aus dem Märchen der Gebrüder Grimm um Goldmarie und Pechmarie. Doch dass ist nicht das einizige interessante, was es über Frau Holle zu wissen gibt.

Im Märchen geht es kurz gesagt um ein unarteiges und ein artiges Mädchen, die beide in die Brunnenwelt geraten in der Frau Holle lebt. Am Ende wird das eine Mädchen belohnt und das andere bestraft. Ich werde hier jetzt nicht das ganze Märchen erzählen, denn wenn es Dich interessiert, so kannts Du es sicher in einem Märchenbuch nachlesen. ;) Es gibt verschiedene Fassungen des Märchens, in der zweiten Auflage wurde es durch das Einfügen des Hahns am Ende verändert. Was aber am interessantesten ist, ist wohl der soziale Hintergrund,

In dem innerfamilliäre Konflikte behandelt werden, die es zu dieser Zeit gab. Viele Frauen die im Kindbett starben, die Witwer die neu heirateten und miteinander konkurriende Halbgeschwister zeugten. Das ist es was sich in dem Märchen neben der artigen und unarteigen Aussgae noch versteckt. In Deutschland gibt es mehrere Regionen in denen behauptet wird, das Frau Holle dort in einem ihrer Berge zu Hause wäre. somit kann man nicht genau sagen, wo die Heimat des Märchens und der Sagen sich befindet. Der Hohe Meißner zwischen Kassel und Eschwege wird ihr zugeschrieben, aber auch die Hörselberge bei Eisenach und dei Orte Hörselberg und Hollerich.

Neben dem Märchen der Gebrüder Grimm gibt es auch nnoch weitere, zahlreiche Sagen in denen Frau Holle eine Rolle spielt. So wurde sie auf zahlreichen Bergen verehrt und der Frau-Holle-Teich soll undendlich tief sein und ein Eingang zu ihrer Anderswelt, wie der im Märchend der Gebrüder Grimm beschriebene Brunnen. Die Schneemenge die zur Erde fällt soll durch Frau Holle bestimmt werden, je nachdem wie grünldich sie ihre Betten ausschüttelt. Je mehr sie schüttelt und desto gründlicher sie ist, desto mehr scheint es auf der Erde.

In anderen Sagen ist Frau Holle diejenige wo sie grünenden Flure im Frühjahr segnet und über die Wiesen und Felder schreitete, wodurch die Pflanzen wachsen und die Natur erwacht. Ebenso soll sie den Menschen zahlreiche Dinge gelehrt haben, wie das Spinnen und Schweben. Der Holunder ist die Pflanze die Frau Holle geweiht ist. Und es existiert der Aberglaube, dass wenn ein Kind in eien WIege aus Holunder gelegt wurd, Frau Holle dieses rauben könnte. Es wurde aberauch berichtet, as Frau Holle Frauen und Mädchen hilft, ihnen Kuchen, Blumen oder Obst schenkt und sie segnet. In manchen Sagen gilt sie als Bringerin der Kinder. Aber auch als Schirmherrin der Spinnerinen und Weber. Hier wird eine gewisse Parallele zu den Parzen oder Nornen gezogen.

In einigen Sagen prüft sie auch die Seele der Menvchen, und je nach Ausgang dieser Prüfung werden sie entweder belohnt, oder bestragt.

Es gibt einige Bräuche die auf Frau Holle bezoggen sind, so sollen früher besonders junge Frauen im Frau-Holle-Teich gebadet haben wenn sie Kinder bekomemn wollten. Dem Wasser des Teiches wurdenHeilkräfte zugeschrieben.

Es gibt sogar in Nordhessen und Südniedersachsen einen etwa 185 km langen Frau-Holle-Pfad. Dieser reicht von Bad Karlshafen durch den Reinhardswald, Bramwald, Kaufunger Wald über den Hohen Meißner durch das Stölzinger Gebierge, Richelsdorfer Gebirge und dei Kuppernhön bis nach Schenklengsfeld. Dieser Wanderweg informiert mit Schautafeln über das Märchen der Frau Holle.

Damit sind wir auch schon am Ende meines heutigen Beitrages angekommen, auch wenn man sicher noch viel mehr über Frau Holle erzählen und entdecken könnte. Morgen geht es mit dem Thema "Heilpraktiker" bei Michèle - http://elchisworldofbooks.blogspot.de/ weiter. Wenn Du möchtest kannst Du gerne noch am Gewinnspiel teilnehmen und ein persönliches Exemplar von "Die Heckenreiterin" gewinnen.

 

Gewinne:

Preise

3 x 1 Print

 

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 12.3.2017 um 23:59 Uhr.

 

Deine Aufgabe:

Beantworte bitte als Kommentar: Welche weiteren Märchen- und Sagengestalten kennst Du, was verbindest Du mit ihnen und was findest Du an ihnen faszinierend?

 

Blogtourfahrplan und Themen:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Ich habe mich mit Märchen nie so richtig beschäftigt, kenne aber die ganz bekannten wie Hänsel und Gretel.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. da fällt mir Rumpelstilzchen und das Buch von Nora Bendzko sofort ein namens Ein Galgenmärchen "Kindsräuber" welches einfach genial ist und man gelesen haben muss, so düster und einfach anders und die geschichte dahinter mehr als anders ist und solche Arten von Märchen Adaptionen liebe ich. Sonst habe ich da hin und wieder schon mal neuere Märchen Adaptionen die aus den alt bekannten Märchen entspringen aber keines welches mir jetzt noch spontan einfallen würde da es mittlerweile doch schon einige gibt die ich jedoch aber noch nicht gelesen habe!

    VLG Jenny....

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Babs,
    toller Beitrag, auch wenn ich mit Frau Holle wirklich negative Kindheitserinnerungen verbinde, denn ich habe mit etwa 5 oder 6 Jahren die tschechische Märchenverfilmung davon gesehen und es hat mich so gegruselt, dass ich mehrere Nächte soooo gebrüllt hab, weil ich Angst hatte, der Sensenmann holt mich auch.
    Ich mag Märchen, wobei ich im Nachhinein betrachtet gerade die der Gebrüder Grimm sehr brutal finde.
    Dennoch liebe ich Märchenadaptionen und lese für mein Leben gerne über Prinzessinnen, Rumpelstilzchen, Hänsel und Gretel (uva).
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Ich kenne einige Märchen, da ich früher viel vorgelesen bekommen habe. Mein absolutes Lieblingsmärchen war das Waldhaus.
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich kenne vor allem die Märchen der Gebrüder Grimm und mag da den Gestiefelten Kater sehr gerne :)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen. :)
    Danke für den tollen Beitrag. :)
    Ich bin ja bekennender Märchenfan und finde auch die Magie, dass das Gute immer gewinnt, immer wieder klasse.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...